Isabel Allende wird 77, Ausstellungen in Salzburg, "Calle Libre" in Wien

1. Isabel Allende im Porträt
2. Sommerakademie der Salzburger Festspiele
3. Street Art Festival

Beiträge

  • Isabel Allende im Porträt

    Heute feiert die chilenische Bestsellerautorin Isabel Allende, die mit dem Roman "Geisterhaus" einen internationelen Bestseller landete, ihren 77. Geburtstag. Fast zeitgleich ist die deutsche Übersetzung ihres 24. Romans erschienen. "Dieser weite Weg" schildert die Flucht von Republikanern am Ende des spanischen Bürgerkriegs.

  • Sommerakademie der Salzburger Festspiele

    "Wo stehen wir?" ist das Motto unter dem die Sommerakademie Salzburg heuer steht. 1953 von Oskar Kokoschka auf der Festung Hohensalzburg gegründet, bietet die Sommerakademie heuer 18 Kurse an. Fast 300 Studenten aus 50 verschiedenen Ländern nehmen daran teil. Das Programm 2019 ist vielfältig und global in seiner Ausrichtung. Heute Abend zwischen 18.00 und 20.00 Uhr findet im Atelier auf der Festung die Schlusspräsentation der Klasse von Sammy Baloji und Lotte Arndt mit den Arbeiten ihrer Workshopteilnehmerinnen statt.

  • Street Art Festival Calle Libre

    Mehr Farbe in der Stadt, das wird in der kommenden Woche in Wien das Thema sein, wenn das sogenannte "Calle Libre" Festival für urbane Ästhetik morgen in seine sechste Saison startet. Gegründet von dem gebürtigen Linzer Jakob Kattner soll es Kunst im öffentlichen Raum fördern und der Bevölkerung Street Art, also großflächige Wandgemälde und Graffities, näherbringen. Neben der Möglichkeit Künstlerinnen und Künstlern live beim Malen solcher Kunstwerke zuzusehen, gibt es bei dem Festival auch ein Rahmenprogramm mit Talks, Workshops und geführten Stadttouren zum Thema.

Sendereihe