Boris Valentinitsch und Maximilian Oelz

Stille Brillanz von Klavier und Kontrabass. Gestaltung: Helmut Jasbar

"Notes" heißt das neue Album, auf dem Boris Valentinitsch sieben Kompositionen für Soloklavier und eine Interpretation von "Moon River" präsentiert. Die Musik des Wiener Pianisten trägt meditativen, introvertierten Charakter, sie gibt sich melancholisch und leicht unterkühlt.

In der "Radiosession" bietet sie Valentinitsch und Kontrabassist Maximilian Oelz, der ebenfalls im Jazz wie auch in der klassischen und der zeitgenössischen Musik beheimatet ist, die Gelegenheit, ihre stille Brillanz zu zelebrieren, die scheinbar quer zum Zeitgeist steht. Satie und die nachdenklichen Einzelgänger der Musikgeschichte lassen grüßen.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht