So richtig draufhauen +++ Wenn die Körperabwehr verrückt spielt

1. Frauenboxen als Stresskiller

Immer mehr Frauen betreiben Kampfsportarten wie Muay Thai, Ringen oder Taekwondo.
Das Bedürfnis Dampf abzulassen - so richtig mit Schwitzen und Muskelkraft - ist sicherlich einer der Beweggründe dafür, ist der Athletik-Coach der Box-Weltmeisterin, Dominik Schmidt, überzeugt. In seinem Studio in der Langegasse im achten Wiener Bezirk trainieren Menschen mit unterschiedlichsten Ambitionen. Manche möchten einfach nur Krafttraining machen. Andere stählen sich für den Kampf. Rund ein Drittel der Personen, die ins "optimumtraining" kommen, betreiben Kampfsport, die meisten sind Amateure. Der Anteil der Frauen ist größer als jener der Männer. Bei den Profi-Kampfsportlern sieht das anders aus. Hier ist Nicole Wesner die einzige Frau. Carola Timmel hat sich im Studio umgesehen, mit der Weltmeisterin gesprochen und auch eine der Amateurinnen gefragt, warum sie lieber in Boxhandschuhe als ins Aerobic-Dress schlüpft.

2. Lupus Erythematodes

Bei Lupus erythematodes handelt es sich um eine schwere Autoimmunerkrankung. Die Übersetzung aus dem Lateinischen wäre "Wolfsröte".
Unangenehme Besonderheiten hat dieses Krankheitsbild etliche: Die Ursachen sind nicht restlos geklärt, die Diagnose ist oft schwierig und es gibt zu wenige nebenwirkungsarme Behandlungsmöglichkeiten. Der Krankheitsmechanismus ist wiederum klar: das Immunsystem richtet sich gegen körpereigenes Gewebe und löst Entzündungen aus. Dies geschieht vor allem durch Antikörper, die unterschiedliche Gewebe attackieren.
Betroffen sein können Haut, Gelenke, das Nervensystem und innere Organe.
An Lupus erythematodes leiden etwa 50 von 100.000 Personen, es handelt sich also zum Glück um ein seltenes Beschwerdebild. 90 Prozent der Erkrankten sind Frauen. Die Diagnose wird meist zwischen dem 18. und 45. Lebensjahr gestellt.
Nora Kirchschlager hat mit einer Rheumatologin und einer Betroffenen gesprochen.

Redaktion: Dr. Christoph Leprich


Service

1. Frauenboxen:

Interviewpartner/innen:

Nicole Wesner, mehrfache Boxweltmeisterin

Mag. Dominik Schmidt
Optimum Training
Fitness Studio
Langegasse 3
A-1080 Wien
Tel. +43-681 10626885
E-Mail
Homepage

Marlene Böhm, Grafik-Designerin und Hobby-Boxerin

Info-Links und Buch-Tipps:

Die fünf besten Kampfsportarten für Frauen
4 Gründe, warum Frauen Kampfsport machen sollten
Warum Boxen der ideale Stresskiller ist

Siegfried und Ulf Ellwanger, "Boxen basics: Training - Technik - Taktik", pietsch Verlag, 2014

Frank Nussbücker, "11 Gründe, das Boxen zu lieben", Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlag, 2014

Christoph Delp, "Krafttraining für Kampfsportler", pietsch Verlag, 2016


2. Lupus Erythematodes:

Interviewpartnerinnen:

Barbara Macek

OÄ Priv.-Doz. Dr.in Ruth Fritsch-Stork, PhD
Fachärztin für Innere Medizin, Zusatzfach Rheumatologie
OÄ an der 1. Medizinischen Abteilung im Hanusch Krankenhaus
Univ.-Prof.in für Rheumatologie an der Sigmund Freud Privatuniversität
Rahlgasse 1
1060 Wien
+43/1/585 3000
E-Mail
Homepage

Anlaufstellen und Info-Links:

Österreichische Rheumaliga
Österreichische Selbsthilfegruppen
Deutsche Selbsthilfegruppe Lupus Erythematodes
Vortrag von Dr.in Ruth Fritsch-Stork
Kompakte Infos zu SLE
SLE und Schwangerschaft

Sendereihe