Verkohlter Wald nach einem Brand

APA/dpa/Ralf Hirschberger

Böden, Wälder, Klima

Die komplexen Zusammenhänge zwischen Landnutzung, Waldbränden und Klimawandel.
Gäste: Janice Burns, Waldforscherin, Managerin Wissensvernetzung bei der International Union of Forest Research Organizations (IUFRO); Andreas Melcher, Gewässerökologe, Ökosystemforscher, Direktor des Center for Development Research (CDR) an der Universität für Bodenkultur Wien.
Moderation: Andreas Obrecht.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Während in der Arktis Waldflächen in der Größe Europas brennen und im Amazonas-Regenwald eine Fläche von drei Fußballfeldern pro Minute gerodet wird, wurde zum 25. Welttag des Kampfes gegen Desertifikation und Dürre am 17. Juni wieder eine Vielzahl von Strategien und Lösungsmöglichkeiten präsentiert. Wassermangel, Abholzung, Bodendegradation, der Verlust landwirtschaftlicher Nutzflächen, Armut und Hunger stehen in unmittelbarer Wechselwirkung, die durch den Klimawandel ständig verstärkt wird. Nur ganzheitliche Lösungen, die auch von den Bevölkerungen mitgetragen werden, können diesen komplexen Zusammenhängen gerecht werden und die Lebensräume erhalten bzw. wieder herstellen.

Anfang Juli erregte eine Studie der ETH Zürich weltweit mediales Aufsehen, die eine scheinbar recht einfache Lösung des Problems des anthropogenen Klimawandels anregt. Zu den derzeit 2,8 Milliarden bewaldeten Flächen müssten 0,9 Milliarden Hektar zusätzlich aufgeforstet werden, um rund zwei Drittel aller CO2-Emissionen seit Beginn der Industriellen Revolution zu binden. Die Flächen hierfür stünden insbesondere in Ländern wie Russland, den USA, Kanada, Australien, Brasilien und China zur Verfügung.

Welche Tücken in einfachen Lösungsansätzen verborgen liegen und wie der Kampf gegen Desertifikation, Dürre und Klimawandel Aussicht auf Erfolg haben kann, diskutieren Andreas Melcher, Direktor des Center for Development Research (CDR) an der Universität für Bodenkultur Wien, und Janice Burns, ehemalige Koordinatorin von Flugeinsätzen bei Waldbränden und derzeit Waldforscherin bei der International Union of Forest Research Organizations (IUFRO), mit Andreas Obrecht. Wenn Sie sich an der Sendung beteiligen möchten: Rufen Sie an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at.

Service

World Atlas of Desertification
World Day to Combat Desertification and Drought

Sendereihe

Playlist

Untertitel: Robert Schumann
Titel: Waldszenen, Op. 82
* I. Eintritt
Ausführende: Mitsuko Uchida
Länge: 02:25 min
Label: DG

Untertitel: Robert Schumann
Titel: Waldszenen, Op. 82
* II. Jäger auf der Lauer
Ausführende: Mitsuko Uchida
Länge: 01:24 min
Label: DG

Untertitel: Robert Schumann
Titel: Waldszenen, Op. 82
* IX. Abschied
Ausführende: Mitsuko Uchida
Länge: 03:59 min
Label: DG

weiteren Inhalt einblenden