Otto Lechner

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Otto Lechner: Führen ohne zu sehen

Der Akkordeonist und Komponist Otto Lechner, der von Geburt an schwer sehbehindert war und schließlich erblindete, spricht in den "Gedanken" über die Musik, die vielen kulturellen Einflüsse und die Fähigkeit seine Musikerkollegen zu kreativen Höhenflügen zu verführen.
Gestaltung: Ursula Burkert

"Im Mittelpunkt meiner Arbeit, die stark von der ethnischen und kulturellen Vielfalt der Stadt Wien geprägt ist, bewegt sich das Akkordeon weiter - zwischen Literatur, Theater und Jazz." Ab seinem 4. Lebensjahr spielte er Akkordeon, zunächst bei Schul- und Dorffesten, dann in Gast- und Kunsthäusern, im Rahmen von Tauf- und Sterbefeiern, für Schau- und Hörspiele, vor Wein- und Bildhauern, als Ton- und Kleinkünstler, als Kompo- und Pianist bei Puppen- und Tanztheater und bei noch vielen anderen Gelegenheiten. Seinen Schulkollegen Josef Hader begleitete er zum Beispiel bei dessen ersten Kabarettauftritten bei den Sprungbrett-Veranstaltungen des Kabarett Niedermair. Otto Lechner sagt: "Aus diesem Gewirr von Eindrücken entsteht eine Tonsprache, die von Sentimentalität und deren Anfechtbarkeit handelt."

Eine führende Rolle hatte der 1964 im niederösterreichischen Melk geborene Otto Lechner indem er durch seine vielfältige Virtuosität am Instrument mitwirkte, das Akkordeon in Österreich populär zu machen. Er spielt in den unterschiedlichsten Formationen mit Musikerkollegen wie Marwan Abado, Georg Danzer, Slavko Ninic, Kurt Ostbahn, Peter Rosmanith, Klaus Trabitsch, Triology und vielen anderen. Er gründete Akkordeon Tribe, ein internationales Akkordeonquintett auf der Suche nach Glück und Erfolg, über das auch ein Film gedreht wurde, produzierte mit den Bethlehem Allstars Weihnachts-CDs, wirkte bei Hörspielen unter der Regie von Götz Fritsch mit und erarbeitete gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, der Schauspielerin Anne Bennent, literarisch-musikalische Abende, die auch als Hörbücher produziert wurden.

Otto Lechner ist auch künstlerischer Leiter des Festivals Kunst in der Kartause, das heuer unter dem Motto "Mit Pfeifen und Zungen" steht. Vom 28. August bis zum 1. September werden in der Kartause Aggstein in der Wachau musikalische Anlässe verschiedener Genres geboten: Im Meditationsgarten etwa findet ein Eröffnungs-Ritual mit Otto Lechner und Hans Tschiritsch statt, in der Kartausenkirche wird eine Messe von Joseph Haydn zur Aufführung gebracht und im Refektorium der Kartause wird Anne Bennent "Das trunkene Schiff" von Arthur Rimbaud lesen, musikalisch an der Gitarre begleitet von Karl Ritter.

Otto Lechner: "Musik ist ein schlechter Trost, aber manchmal der beste, den wir haben."

Service

Kunst in der Kartause
Otto Lechner

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Max Nagl
Titel: Flamingo/instr./live
Solist/Solistin: Max Nagl /Alt-, Bariton- & Sopransaxophon
Solist/Solistin: Otto Lechner /Akkordeon, Piano
Solist/Solistin: Bradley Jones /Bass
Länge: 04:54 min
Label: Hat Hut hatOLOGY 609

Komponist/Komponistin: Bratko Bibic
Titel: Dolores/instr.
Ausführende: Accordion Tribe /Instrumental
Ausführender/Ausführende: Otto Lechner /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Bratko Bibic /Akkordeon
Länge: 04:19 min
Label: Intuition INT 32202

Komponist/Komponistin: Otto Lechner
Titel: Da Himmevoda (Accordeon Version)
Solist/Solistin: Otto Lechner /Gesang, Akkordeon m.Begl.
Länge: 03:36 min
Label: Geco Tonwaren H 006

Komponist/Komponistin: Otto Lechner
Titel: und ich dreh mich doch
I: Otto Lechner
Länge: 03:30 min

Komponist/Komponistin: Don Cherry/1936 - 1995
Titel: Mopti/instr./live
Ausführende: Otto Lechner Orchester
Ausführender/Ausführende: Otto Lechner /Hammondorgel, gesprochen m.Begl.
Länge: 20:19 min
Label: Hoanzl/Geco H017

Komponist/Komponistin: Paul Schuberth
Titel: Ein Abend in Korgosok
Ausführende: Die Wiener Zieh harmoniker
Solist/Solistin: Otto Lechner
Solist/Solistin: Bratko Bibic
Solist/Solistin: Walter Czipke
Solist/Solistin: Janez Dovc
Solist/Solistin: Maria Düchler
Solist/Solistin: Ingrid Eder
Solist/Solistin: Heidelinde Gratzl
Solist/Solistin: Franz Haselsteiner
Solist/Solistin: Stefan Heckel
Solist/Solistin: Tino Klissenbauer
Solist/Solistin: Johannes Münzner
Solist/Solistin: Paul Schuberth
Solist/Solistin: Christian Selinger
Solist/Solistin: Maria Stattin
Solist/Solistin: Petra Trobec
Solist/Solistin: Florian Zack
Länge: 03:53 min
Label: Emap FM Records 001

Komponist/Komponistin: Peter Rosmanith
Titel: Karussell 1/instr.
Solist/Solistin: Peter Rosmanith /Hang (ähnl. Steeldrum), Dudu m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Franz Hautzinger /Vierteltontrompete
Ausführender/Ausführende: Otto Lechner /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Klaus Trabitsch /Irische Harfe
Länge: 06:01 min
Label: Extraplatte EX3162072

Komponist/Komponistin: Karl Ritter
Titel: Einsamer Würstelstand
Solist/Solistin: Karl Ritter /Gitarre, Bass, Programming
Solist/Solistin: Otto Lechner /Akkordeon, Pizzicatos
Solist/Solistin: Erich Buchebner /Bass
Solist/Solistin: Christian Eigner /Drums
Länge: 01:59 min
Label: GIG Records 74321431132

Komponist/Komponistin: Bratko Bibic
Titel: Encore Deux W/instr.
Ausführende: Accordion Tribe /Instrumental
Ausführender/Ausführende: Lars Hollmer /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Bratko Bibic /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Otto Lechner /Akkordeon
Länge: 03:44 min
Label: Intuition INT 33892

weiteren Inhalt einblenden