Wie Psychiater in den Beruf einsteigen

Die ganze Welt auf zwei Händen tragen
Angehende Psychiater organisieren sich und erzählen von ihren Erfahrungen im Berufseinstieg

12 Jahre dauert die Ausbildung zum fertigen Psychiater - sechs Jahre Medizinstudium und sechs Jahre Facharztausbildung. Spricht man mit Assistenzärzten, hört man von 25 Stunden Diensten, viel Bürokratie und wenig Zeit für die Patienten. Knappe Ressourcen setzen dem Idealismus junger Ärzte Grenzen. Ihre Patienten, Menschen mit psychischen Erkrankungen, kommen in der öffentlichen Wahrnehmung oft nur in Form negativer Schlagzeilen vor. Eine Gruppe angehender Psychiater, die "young psychiatrists", setzt sich für Verbesserungen der Facharztausbildung und gegen Stigmatisierung der Psychiatrie ein. Mit MOMENT haben sie über ihre Erfahrungen als Berufseinsteiger gesprochen.

Gestaltung: Johannes Pucher


Randnotizen: Marie-Claire Messinger

Sendereihe