Pizzascheiben wird mit Paradeissauce eingestrichen

APA/AFP/TIZIANA FABI

"Pizza Napoletana" im Porträt

Auf einer kleinen Scheibe aus Teig kommt die ganze Welt zusammen
Die Erfolgsgeschichte der neapolitanischen Pizza

Die Geschichte Neapels ist eine Geschichte von wechselnder Herrschaft und Migration. Und die neapolitanische Küche, so sagt man, ist der Schlüssel zum Verständnis ihrer kulturellen Vielfalt. Der Teig vom Mittelmeer, das Öl aus Griechenland, die Tomaten aus Amerika und der Büffelkäse aus Indien. Pizza gilt in Neapel nicht nur als Gericht, sondern als ein Stück nationaler Kultur und italienischer Geschichte. Dieser Typ von Pizza hat sich weltweit durchgesetzt.

Gestaltung: Teresa Schwind


Kostnotizen: 25 Jahre Pannobile - eine burgenländische Winzervereinigung feiert ein Vierteljahrhundert

Gestaltung: Alexander Bachl

Service

25 Jahre Pannobile


Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe