Erwartungen wegpacken?

mit Chris Tina Tengel. Anton Bruckners liebster Schüler - Christopher und die blonden Berliner - Zweimal "Opus 127"

Im Werkkatalog von Darius Milhaud kann man sich schon einmal verirren. Im 20. Jahrhundert - ein Komponist mit zwischen 400 und 500 Opuszahlen - barocke Anmutung in jeder Hinsicht. Fast schon ein Verweigerungsakt, wenn dann nur fünf Klavierkonzerte darunter sind, beginnend 1927. Was bekommen wir geboten? Grosso modo das, wofür Darius Milhaud immer steht: ein bisschen Widerborstigkeit, flüssiges Dahinpurzeln der musikalischen Gedanken, zumindest so viel Tonalitätsreste, dass sie als Haltegriffe ausreichen.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Darius Milhaus
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 op. 127
* Très viv - 1. Satz
Solist/Solistin: Philippe Entremont/Klavier
Orchester: Orchestre de la Societé des Concerts du Conservatoire
Leitung: Jacques Ghestem
Länge: 03:55 min
Label: Sony

Komponist/Komponistin: Jacques Offenbach
Bearbeiter/Bearbeiterin: Manuel Rosenthal
Titel: Gaité Parisienne: Barcarolle
Orchester: New Philharmonia Orchestra
Leitung: Charles Münch
Länge: 03:18 min
Label: Decca

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Streichquartett Es-Dur op. 127 - 1. Satz
Ausführende: Quartetto Italiano
Länge: 06:56 min
Label: Decca

Komponist/Komponistin: Hans Rott
Titel: Symphonie Nr. 1 E-Dur - 2. Satz
Orchester: Mozarteumorchester Salzburg
Leitung: Constantin Trinks
Länge: 10:40 min
Label: Profil Hänssler

Komponist/Komponistin: Paul Lincke
Titel: Berliner Luft
Solist/Solistin: Lizzi Waldmüller (mit Orchesterbegleitung)
Länge: 02:29 min
Label: Jupe Pops/Spitify

Komponist/Komponistin: Siegfried Wagner
Titel: Der Bärenhäuter: Teufelswazer (Orchesterfassung)
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Werner Andreas Albert
Länge: 04:15 min
Label: cpo

weiteren Inhalt einblenden