Menschen an einer Uferpromenade

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Flaneurologie

Mit den Ohren spazieren gehen

Die Redaktion von Kunstradio - Radiokunst wirft heute um 23.00 Uhr die Frage auf: Kann man durchs Radioprogramm flanieren? Die Frage ist natürlich mit Ja zu beantworten, mehr noch: Genüsslich durch das Sendungsangebot zu schlendern ist, wenn man sich's recht überlegt, sogar die einzig richtige Haltung für so einen kunstsonntäglichen Abend. Als Stationen für den Radiospaziergang ab 19.30 Uhr bieten sich an:

Die Band "Tree" zeigt heute in der Ö1 Radiosession, welche Entfaltungsmöglichkeiten in der sparsamen Besetzung Klavier, Kontrabass und Schlagzeug angelegt sind - und wie man sie zu einem lebhaften Dialog entwickelt.

Die Tonspuren senden heute ein Portrait aus der "düsteren Sackgasse": Der US-amerikanischen Autorin Rachel Kusher gelang ihrem letzten Roman "Flammenwerfer" ein internationaler Bestseller. In ihrem neuen Buch "Ich bin ein Schicksal" wirft sie einen Blick in die triste und gefährliche Welt der US-amerikanischen Gefängnisse.

In den Milestones nehmen wir heute an einem historischen Gipfeltreffen teil. Altmeister Duke Ellington trifft Charles Mingus und Max Roach. Und nimmt mit diesen beiden Rebellen das Album "Money Jungle" auf.

In den "Ö1-Kunstgeschichten" ist diesmal "Höchstsommer" von Dieter Sperl zu hören. Der Wiener Autor begibt sich in seinem Text in die Sommerhitze der Gegenwart, landet auf den Pfaden seines Monologs in der sogenannten Kleinen Eiszeit am Ende des Mittelalters - und durchmisst bei dieser Reise natürlich auch die Extremwetterlagen seines eigenen Gemüts.

Zeit-Ton extended steht heute ganz im Zeichen des Komponistinnen- und Komponistenforum in Mittersill. Kurator Wolfgang Seierl erzählt von der Entwicklung des im Salzburger Oberpinzgau beheimateten Forums. Der Komponist und Musiker hat natürlich auch jede Menge feine Musik ins Studio mitgebracht.

Models im Kino - das ist das Thema der Filmkolumne ZOOM->IN, sowohl im Positiven wie im Negativen. Das heißt konkret: Schauspielleistungen von schönen Menschen, die sich entweder die Goldene Himbeere oder aber den Golden Globe verdient haben.

Das Kunstradio beendet den Sonntagabend mit dem (Auf- und Zwischen-)Ruf: Folgen Sie der Radiokarre! Ein Rundgang durch die Ausstellung Radiophonic Spaces in der Bibliothek der Bauhaus-Universität Weimar.

Gestaltung: Robert Czepel

Sendereihe