Sofia Gubaidulina

Sofia Gubaidulina - LA ROCHE/HOFFMANN

Meditationen über den Abschied

Salzburger Festspiele 2019. Musik von Sofia Gubaidulina. Gestaltung: Philipp Weismann

Am 20. Oktober 1982 wurden beim "Vierten Moskauer Herbst" die "Sieben Worte für Violoncello, Bajan und Streicher" von Sofia Gubaidulina uraufgeführt. Das Leiden Jesu Christi und das Sinnbild des Kreuzes gehören zu den grundlegenden Themen in Gubaidulinas Oeuvre. In den "Sieben Worten" greift die Komponistin auf eine Vielzahl instrumentaler Metaphern und Symbole zurück. Die Christusworte sind den Sätzen jeweils als Überschrift vorangestellt.

Bei den Salzburger Festspielen 2019 wurde das Werk in der Kollegienkirche aufgeführt. Die Solisten waren Clemens Hagen, Violoncello und Stefan Hussong, Akkordeon. Die Camerata Salzburg spielte unter der Leitung von Konzertmeister Roberto González-Monjas. Ergänzt wird diese "Zeit-Ton"-Sendung durch ein Kammermusikwerk von Sofia Gubaidulina für Violine, Viola und Harfe mit dem Titel "Garten von Freuden und Traurigkeiten". Der Geiger Gidon Kremer, die Bratschistin Veronika Hagen und die Harfenistin Naoko Yoshino spielten es bei den Salzburger Festspielen 1997.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Sofia Gubaidulina
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel, NT
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2019/OUVERTURE SPIRITUELLE/ZEIT MIT DUSAPIN (SFKOL190725-1_S)
Titel: Sieben Worte für Violoncello, Bajan und Streicher
* 1. Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. (attacca) (03:48)
* 2. Weib, siehe, das ist dein Sohn. - Siehe, das ist deine Mutter. (attacca) (03:42)
* 3. Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradiese sein. (attacca) (03:42)
* 4. Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? (attacca) (08:40)
* 5. Mich dürstet. (attacca) (05:36)
* 6. Es ist vollbracht. (02:37)
* 7. Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände (03:43)
Solist/Solistin: Clemens Hagen/Violoncello
Solist/Solistin: Stefan Hussong /Akkordeon
Ausführende: Streicher der Camerata Salzburg
Leitung: Roberto Gonzáles-Monjas /Konzertmeister
Länge: 32:51 min
Label: Sikorski LM

Komponist/Komponistin: Sofia Gubaidulina /Tatarische Republik/geb.24.10.1931 Christopol
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Francisco Tanzer /Tagebuch
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 1997/SCHUBERT mit Gidon Kremer II (SFMOZ970812-3_S)
Titel: Garten von Freuden und Traurigkeiten/Version für Violine, Viola und Harfe
Garten der Freude und Traurigkeiten ?
Ausführende: Gidon Kremer /Violine
Ausführende: Veronika Hagen /Viola
Ausführende: Naoko Yoshino /Harfe
Länge: 19:58 min
Label: Sikorski

weiteren Inhalt einblenden