brut: Rückkehr ins Künstlerhaus offen, Norico Linz: NS-Aufarbeitung, Design des Dritten Reichs, "Jeunesse" wird 70

1. Verliert das brut sein Stammhaus?
2. NS-Aufarbeitung im Linzer Stadtmuseum Nordico
3. Schau in Holland beleuchtet "Das Design des Dritten Reichs"
4. Jubiläumskonzert und neue Zyklen: "Jeunesse" feiert 70. Geburtstag

Beiträge

  • Verliert das brut sein Stammhaus?

    Am Dienstag sorgte eine Meldung für Aufsehen, wonach das Wiener Koproduktionshaus brut nach der Renovierung des Künstlerhauses womöglich nicht mehr in sein Stammhaus zurückkehren könnte. Albertina-Chef Klaus Albrecht Schröder hatte am Rande einer Baustellenbegehung angemerkt, er könne sich vorstellen, in den ehemaligen Theaterräumlichkeiten eine Dauerausstellung einzurichten. Schröder wird ja nach der Sanierung durch die Haselsteiner Privatstiftung mit seiner "Albertina modern" ins Künstlerhaus einziehen. Eröffnung soll im März nächsten Jahres sein. Das brut zeigte sich von den Aussagen überrascht. Am Mittwoch hat man im studio brut in der Zieglergasse (das ist die zweite kleinere Spielstätte des Hauses) am Rande der Programmpressekonferenz darauf Bezug genommen.

  • NS-Aufarbeitung im Linzer Stadtmuseum Nordico

    Seiner eigenen Vergangenheit stellt sich das Stadtmuseum Nordico in Linz mit der neuen Ausstellung "Das stille Vergnügen". Zu sehen sind 180 Meisterzeichnungen hochkarätiger Namen wie Rubens, Gauguin oder Toulouse-Lautrec. Sie alle entstammen der so genannten "Sammlung S". Ihr Gründer Justus Schmidt hat sich während der NS-Zeit regimetreu verhalten.

  • Schau in Holland beleuchtet "Das Design des Dritten Reichs"

    Alte Landserhelme, Armbinden mit Hakenkreuzen, Dolche der Waffen-SS - im Internet blüht der Handel mit NS-Devotionalien, auf Amazon und anderen Plattformen kann man sich dort ganz legal und nach Belieben eindecken. Zwar ist es in Deutschland verboten, Nazi-Symbole zur Schau zu stellen; doch es gibt Menschen, die sich die Lagerpläne von Auschwitz auf die Haut tätowieren lassen. Woher kommt die Faszination, wie funktioniert das Design der Nationalsozialisten, und warum entfaltet es immer noch so eine große Wirkung? Erstmals gibt es jetzt dazu eine große Übersichtsausstellung - nicht in Deutschland, sondern im holländischen Designmuseum im Städtchen s'Herzogenbosch: "Das Design des Dritten Reichs".

  • "Jeunesse" feiert 70. Geburtstag

    Der Konzertveranstalter "Jeunesse" feiert heuer sein 70- jähriges Bestehen. Anlässlich des runden Geburtstags gibt es im kommenden Jahr ein umfangreiches Programm, unter anderem sind neue Konzertzyklen geplant. Zur Eröffnung der Feierlichkeiten findet heute Abend ein Jubiläumskonzert im Wiener Musikverein statt. Neben der Uraufführung einer Geburtstagsfanfare wird das Jeunesse-Orchester gemeinsam mit den Chören "Neue Wiener Stimmen" und "Chorus sine Nomine" zu hören sein.

Sendereihe