Renée Fleming

ANDREW ECCLES

Unerhört einfach

mit Andreas Maurer. Renée Fleming mit Liedern von Brahms, Schumann und Mahler.
Unser RSO Wien feiert 50.Geburtstag! DesCis stellt vor: Anna Verkholantseva, Harfe.

Nach fast zwei Jahrzehnten hat die US-amerikanische Sopranistin Renée Fleming wieder ein reines Lied-Album veröffentlicht. Darauf vereint sie Lieblingslieder, wie Johannes Brahms` "Wiegenlied" oder Robert Schumanns Zyklus "Frauenliebe und -leben".

Künstlerische und Lebens-Erfahrung lassen die alten Lieder in neuem Licht erscheinen. Fleming arbeitet spannende Wechselbeziehungen heraus, und vor allem erzählt sie Geschichten. Beeindruckende Einfachheit und intimer Ausdruck kombiniert sie mit großen Legatobögen. Am Klavier ihr langjähriger künstlerischer Begleiter, der Pianist Hartmut Höll.

Ergänzt werden die Lieder von Brahms und Schumann durch Live-Einspielungen von Gustav Mahlers "Rückert-Liedern" aus dem Jahr 2010. Eine Erinnerung an die Zusammenarbeit von Renée Fleming und Christian Thielemann, als dieser noch Chefdirigent bei den Münchner Philharmonikern war.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Lieder von Brahms, Schumann, Mahler
Renée Fleming, Sopran
Hartmut Höll, Klavier
Münchner Philharmoniker
Christian Thielemann, Dirigent
Decca

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht