Mistelbach, Wien und Graz

Präsentiert von Andreas Wolf.

1. Märchen, Mythen und Symbole in Mistelbach
2. Hase Mondphase im Lilarum Wien
3. "Die Schöne und das Biest" in Graz

1."Märchen, Mythen und Symbole - der Mensch und seine Geschichten" das ist der Titel der aktuellen Sonderausstellung im Mamuz Museum in Mistelbach.
Schon seit Jahrtausenden erzählen sich Menschen von fantastischen Welten und mutigen Helden. Fragen, die sich dabei aufdrängen sind unter anderem: Was machen diese Geschichten mit uns und warum faszinieren sie uns?
Mit der Ausstellung zeigt das MAMUZ, dass viele der Symbole und Geschichten, die uns heute umgeben, schon Jahrtausende alt sind.
Zu diesem spannenden Thema findet, am Sonntag den 29. September auch ein Kinderworkshop statt. Ab 14 Uhr begeben sich 6 bis 10 Jährige auf einen interaktiven Ausstellungsrundgang. Dabei entdecken sie die Erzähl- und Bildtraditionen ihrer Lieblingsfilme. Im Mittelpunkt des 2 stündigen Workshops stehen Hollywood Produktionen wie Harry Potter, Star Wars oder Herr der Ringe. Außerdem werden fantasiereiche Zauberstäbe gebastelt, magische Amulette modelliert und die Hexen- und Elfenschrift mit der Feder erlernt.

2.Noch bis 29. September steht im Figurentheater Lilarum das Stück "Hase Mondphase" auf dem Programm. "Auf der Suche nach dem verschwundenen Erdtrabanten verwandelt sich der Bühnenraum in ein Universum aus Licht und Gesteinen, Schnee und Gestirnen. Erst als der Hase zusammen mit sieben weiteren Hasen den Mond beschwört, steigt dieser wieder empor. Deutlich ist nun der Umriss des "Hasen im Mond" zu erkennen und er gluckst zufrieden". Das nächst mal aufgeführt wird "Hase Mondphase" im Figurentheater Lilarum gleich morgen Samstag um 14 Uhr 30 und um 16 Uhr 30, sowie am Sonntag, zu denselben Beginnzeiten. Das empfohlene Alter ist ab 4 Jahren.

3.Im Theater "Next Liberty" in Graz wird für Kinder ab 7 Jahren "Die Schöne und das Biest" aufgeführt. Erzählt wird die Geschichte von einem unglücklichen Prinzen, der viele Jahre schrecklich entstellt in einem Schloss ausharren muss, bis ihn eines Tages ein Mädchen liebt.
Durch diese Liebe wurde der Prinz vom bösen Zauber erlöst. Erzählt wird dieses alte französische Volksmärchen - und das ist das Besondere an der Aufführung im Next Liberty - von zwei echten Feen. Das macht die Geschichte rund um Licht und Schatten um Liebe und Enttäuschung, um Wunsch und Verwünschen gleich doppelt so spannend.
Über die Bühne geht die Premiere von "Die Schöne und das Biest" am Samstag den 28. September ab 17 Uhr.

Service

Mamuz Mistelbach
Lilarum
Next Liberty

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe