Sebastian Kurz

APA/BARBARA GINDL

Journale

Ö1 Morgenjournal Spezial

Die Spitzenkandidat/innen für die Nationalratswahl 2019
Im Journal zu Gast um ca. 7.33 Uhr: Sebastian Kurz (ÖVP)

Beiträge

  • Neue "Aktion 20.000" und andere Beschlüsse

    Der Nationalrat hat am späten Abend - viele Stunden nach der Debatte dazu - wie erwartet die Beschlüsse zu Steuerreform und Pensionserhöhung gefasst. Sie kommen jeweils den Beziehern niedriger Einkommen zugute. Wie schon bei der Sitzung vor der Sommerpause gab es im Nationalrat gestern wechselnde Mehrheiten, im sogenannten freien Spiel der Kräfte: für eine Förderung für ältere Langzeitarbeitslose zum Beispiel oder für die Staatsbürgerschaft für Nachfahren von Opfern des Nationalsozialismus.

  • IHS-Kocher: "Wird langfristig teuer für Österreich"

    Eine Neuauflage der „Aktion 20.000“ für arbeitslose Menschen über 50, die Steuerreform und eine außerordentliche Pensionserhöhung summieren sich laut Finanzminister auf Kosten von rund 4,5 Milliarden Euro.


    Ein Gespräch mit Martin Kocher, Direktor des Instituts für höhere Studien (IHS), über die weitreichenden Folgen der gestrigen Beschlüsse.

  • Chorherr ist kein Grüner mehr

    Die Korruptionsvorwürfe gegen den ehemaligen Wiener Grünen Planungssprecher Christoph Chorherr schlagen weiter Wellen: Jetzt ist Chorherr aus der Partei ausgetreten. Im „Wien heute“-Exklusivinterview hat er erstmals Stellung zu den Vorwürfen genommen, dass Spenden an einen Entwicklungshilfeverein in Zusammenhang mit Widmungen in Wien stünden. Und er weist diese Vorwürfe allesamt zurück.

  • Down-Syndrom-Test auf Krankenschein

    Weltweit leben etwa fünf Millionen Menschen mit dem Down-Syndrom - in Österreich sind es laut Schätzungen 9.000. Ursache für das auch Trisomie 21 genannte Syndrom sind veränderte Erbanlagen: Das Chromosom 21 ist bei Betroffenen dreifach vertreten, statt doppelt. Die Folgen sind eine verlangsamte motorische, geistige und sprachliche Entwicklung dieser Menschen. Ob ein ungeborenes Kind diese Chromosomen-Störung hat, darüber können Tests Auskunft geben. Im Rahmen der Pränatal-Diagnostik bezahlt die Krankenkasse in Österreich eine Untersuchung des Fruchtwassers. Doch die birgt das Risiko einer Fehlgeburt. Seit einigen Jahren gibt es einen einfachen Bluttest, der muss allerdings privat bezahlt werden. In Deutschland werden die Kosten für diesen Test künftig in Einzelfällen von der Krankenkasse übernommen. Die Entscheidung ist umstritten.

  • Niederlande: Anwalt auf offener Straße erschossen

    In den Niederlanden ist ein Anwalt getötet worden, der den Kronzeugen in einem Drogenprozess gegen die zwei meistgesuchten Verbrecher des Landes verteidigt hat. Ein unbekannter Täter hat den 44-Jährigen auf offener Straße erschossen. Die Niederlande stehen unter Schock.

  • Europa Leage: WAC zerlegt Mönchengladbach

    Bemerkenswertes begibt sich derzeit bei den Auftritten der österreichischen Fußballklubs auf der europäischen Bühne: drei Klubs, drei Spiele, drei Siege. Am Dienstag schon das 6:2 Salzburgs gegen Gent aus Belgien. Gestern Abend dann aber auch der LASK in der Europa League, 1:0 gegen Trondheim und dann noch der höchste Sieg jemals einer österreichischen Mannschaft in Deutschland: Wolfsberg zerlegt den deutschen Traditionsverein Borussia Mönchengladbach mit 4:0.

  • "Cats" wieder in Wien

    Das Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber zählt mit bisher über 70 Millionen Besuchern weltweit zu den erfolgreichsten und bekanntesten Musicals. 1983 ist es dem damaligen Intendanten der Vereinigten Bühnen, Peter Weck, gelungen, die Rechte für die deutschsprachige Erstaufführung zu sichern, danach stand es als erstes Long-run-Musical im Theater an der Wien 7 Jahre lang auf dem Programm. Jetzt kommt das mit mehreren Tony Awards ausgezeichnete Musical leicht adaptiert zurück nach Wien - heute Abend ist im Wiener Ronacher Premiere.

  • Neuer Roman von Paulus Hochgatterer

    Paulus Hochgatterer ist Psychiater, genauer: Primarius der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Universitätsklinikum Tulln - und er ist einer der bedeutendsten österreichischen Autoren. Die seelischen Abgründe kennt er so gut wie Raffael Horn, ebenfalls Psychiater und der Protagonist zweier erfolgreicher Romane Hochgatterers. Schon zwei Mal war Raffael Horn dem Bösen auf der Spur - und jetzt ist wieder was passiert in der fiktiven Provinzstadt Furth. „Fliege fort, fliege fort“ heißt der neue Roman von Paulus Hochgatterer.


    Ein ausführliches Gespräch mit Paulus Hochgatterer ist heute im Kulturjournal um 17.09 Uhr in Ö1 zu hören.

  • Nachrichten
  • "Im Journal zu Gast - Spezial": Sebastian Kurz, ÖVP

    Im Ö1 Morgenjournal Spezial ist heute ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz zu Gast. Die Themen: die gestrigen, teuren Beschlüsse im Parlament, das Bundesheer, das Koalitionsende und eine mögliche Fortsetzung, Herbert Kickl, das Identitären-Verbot, Klimaschutz, Parteifinanzen, der mittlerweile bestätigte Hackerangriff auf die ÖVP, direkte Demokratie und die Option einer Minderheitsregierung.

  • Ö1 Journal um 8
  • Saudische Angriffe gegen Ziele im Jemen

    Sechs Tage nach den Drohen-Angriffen auf seine Erdölanlagen hat die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz Ziel der Huthis im Jemen angegriffen. Im Hintergrund läuft der Versuch der USA, Partner für einen Plan der Abschreckung zu schmieden, wie Außenminister Pompeo sagte. Der iranische Außenminister Zarif warnte die USA wiederum vor einem "umfassenden Krieg".

  • Sebastian Kurz zu Gast - Die Analyse

    In unserer Reihe "Im Journal zu Gast Spezial" mit ausführlichen Interviews der Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl war heute ÖVP-Chef Sebastian Kurz zu hören. Eine Analyse von Politologin Kathrin Praprotnik von der Donau-Uni-Krems.

  • Neuauflage der "Aktion 20.000" kommt

    Neben Pensionsreform und außerordentliche Pensionserhöhung ist gestern Abend im Nationalrat auch überraschend das Comeback der Aktion 20.000 für Arbeitslose über 50 beschlossen worden. Und zwar auf Antrag von SPÖ und FPÖ. Die ehemalige türkis-blaue Regierung hatte diese Aktion ja gestoppt, gestern ging aber auch die ÖVP mit.

  • Chorherr legt Parteimitgliedschaft zurück

    Die Korruptionsvorwürfe gegen den ehemaligen Wiener Grünen Planungssprecher Christoph Chorherr schlagen weiter Wellen: Jetzt ist Chorherr aus der Partei ausgetreten. Den Vorwurf, dass Spenden an einen Entwicklungshilfeverein in Zusammenhang mit Widmungen in Wien stünden, weist er aber dezidiert zurück.

  • Profiteure im Brexit-Chaos

    Der 31. Oktober rückt immer näher. An diesem Tag soll Großbritannien die EU verlassen haben. Wie das genau ablaufen soll, ist noch nicht klar. Die britische Wirtschaft wächst schwächer als erwartet, das Brexit-Chaos sorgt für Unsicherheit. Das wirkt sich auch auf Österreichs Handelsbeziehungen zum Vereinigten Königreich aus. Doch einige österreichische Unternehmen profitieren auch von dieser Phase der Unsicherheit.

  • Antibiotika bei Nutztieren

    In der Massentierhaltung werden den Tieren immer wieder Antibiotika verabreicht. Einerseits um kranke Tiere zu behandeln, aber auch um Infektionen vorzubeugen. Wie Untersuchungen zeigen, werden Bakterien dadurch zunehmend gegen die Medikamente immun. Besonders problematisch ist laut einer aktuellen Studie die Situation in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Hier stieg die Zahl resistenter Keime bei Nutztieren in den vergangenen Jahren stark an.

  • WAC und LASK siegen in Europa League

    Der WAC hat ein sensationelles Debüt in der Europa-League-Gruppenphase gefeiert. Die Wolfsberger deklassierten Mönchengladbach im Borussia Park mit 4:0. Auch der LASK hat einen Auftakt nach Maß hingelegt. Die Linzer bezwangen bei ihrer Europa-League-Premiere den norwegischen Rekordmeister Rosenborg Trondheim mit 1:0.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe