Marko Feingold

APA/BKA/Andy Wenzel

In memoriam: Marko Feingold

Gestaltung: Astrid Plank

Im Alter von 106 Jahren ist Marko Feingold verstorben, der älteste Holocaust-Überlebende Österreichs. Der in der heutigen Slowakei geborene altösterreichische Jude, der in Wien aufwuchs, hat in der NS-Zeit vier Konzentrationslager überlebt - Auschwitz, Dachau, Neuengamme und Buchenwald. Später lebte er in Salzburg; als Zeitzeuge war er bis zuletzt aktiv.

Im Gespräch aus dem Jahr 2013 erzählt Feingold von der Kindheit im Ersten Weltkrieg, dem schwierigen Leben in der Zwischenkriegszeit in Wien und Italien und von der Verfolgung durch die Nazis. "Mit offenen Armen haben die Österreicher die Deutschen erwartet", sagt er über 1938.

Mit viel Wissen, aber auch Humor hat Feingold stets seine Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann gezogen.

Sendereihe