Andrea Götsch

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Österreich musiziert

Österreichs Musizierende im Porträt.
70 Jahre Jeunesse +++ Le Clavecin Mythologique - Eine neue CD der Cembalistin Anne Marie Dragosits +++ Die Hainburger Haydngesellschaft +++ Die Ö1-Talentebörse: Andrea Götsch, Klarinette. Präsentation: Daniela Knaller

Vermehrt Schönes! - 70 Jahre Jeunesse

Mit über 600 Veranstaltungen, die über das Jahr verteilt im ganzen Land stattfinden, zählt die Jeunesse zu den größten Konzertveranstaltern Österreichs. Vor allem richtet sich die Jeunesse an ein junges Publikum, jedoch gilt sie gleichermaßen als wohl größte Förder-Institution für junge Musikerinnen und Musiker. Gegründet wurde die Institution vor genau 70 Jahren, im Jahr 1949 - als Friedensprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg wollte man jungen Menschen mit Musik eine Perspektive geben. Seither ist die Jeunesse stetig gewachsen, arbeitet auf nationaler, aber auch internationaler Ebene stets an neuen und innovativen Formaten, um den Leitgedanken weiter zu leben: Schönes zu vermehren, Musik an die Menschen zu bringen.
Den Auftakt der Feierlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Jubiläums bildete ein Festkonzert mit dem Jeunesse Orchester, das vergangene Woche im Wiener Musikverein stattfand, und in dem zwei zentrale Künstlerpersönlichkeiten im Mittelpunkt standen, die mit der Jeunesse eng verbunden sind: Beethoven und Bernstein.
(Gestaltung: Eva Teimel)


400. Konzert der Hainburger Haydngesellschaft

Von einer kleinen Gruppe von Musikliebhabern in jenem Ort gegründet, in dem Joseph Haydn die Schule besuchte, feiert die Hainburger Haydngesellschaft am 28. September bereits ihr 400. Konzert! Von 1737 bis 1740 erhielt Haydn in Hainburg seinen ersten Musikunterricht und dadurch eine Fülle von musikalischen Anregungen, die seine weitere Entwicklung wesentlich bestimmen sollten. So steht beim Jubiläumskonzert auch der Namensgeber im Mittelpunkt des Programms.
(Gestaltung: Daniela Knaller)


Die Ö1-Talentebörse: Andrea Götsch, Klarinette

Andrea Götsch hat bereits zahlreiche Orchestererfahrung gesammelt. In diversen Jugendorchestern hat die 1994 in Bozen/Südtirol geborene Klarinettistin ihre Laufbahn begonnen, als Substitutin verschiedener nationaler und internationaler Orchester (darunter etwa das RSO Wien, die Wiener Symphoniker oder das Mozarteumorchester Salzburg) konnte sie ihre Erfahrung ausbauen. Seit kurzem ist Andrea Götsch Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper/der Wiener Philharmoniker. 2019 schloss die Klarinettistin ihr Magisterstudium an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien ab, derzeit absolviert sie ein Masterstudium an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Alexander Neubauer. Musik ist für Andrea Götsch natürlich essentiell, jedoch hat sie eine weitere Leidenschaft: den Fußball.
(Gestaltung: Eva Teimel)

Service

Jeunesse

Andrea Götsch

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Bruce Hamilton
Titel: "Interzones" für Vibraphon und Audio-Tape (Ausschnitt)
Ausführender/Ausführende: Kai Strobel - Schlagwerk
Länge: 01:00 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Matthias Werner / Federspiel
Titel: Imogen & Posthumus / Geburtstagsfanfare (Ausschnitt)
Ausführende: Federspiel
Orchester: Wiener Jeunesse Orchester
Leitung: Markus Poschner
Länge: 01:05 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Leonoren-Ouvertüre Nr.3 op.72a (Ausschnitt)
Orchester: Wiener Jeunesse Orchester
Leitung: Markus Poschner
Länge: 00:52 min
Label: Bärenreiter Urtext

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein
Titel: Chichester Psalms, für gemischten Chor, Knabenstimme und Orchester
* Psalm 108/2; Psalm 100; Maestoso ma energico, allegro molto (00:03:33)
Leitung: Leonard Bernstein
Orchester: Israel Philharmonic Orchestra
Chor: Wiener Jeunesse Chor
Choreinstudierung: Günther Theuring
Solist/Solistin: Wiener Sängerknaben /Solist
Länge: 01:20 min
Label: DG 4159652

Komponist/Komponistin: Franz Liszt/1811 - 1886
Titel: Sonetto del Petrarca Nr.47 für Klavier - Nr.4 aus "Les Annees de pelerinage, Deuxieme annee: Italie" (RM01/UK8387_H)
Anderssprachiger Titel: Petrarca Sonett
Anderssprachiger Titel: Jahre der Pilgerschaft, 2.Jahr : Italien
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 05:50 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Fantasie c-Moll op.80 für Klavier, Chor und Orchester (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Aaron Pilsan, Klavier
Solist/Solistin: Claire Elizabeth Craig, Michaela Resch - Sopran
Solist/Solistin: Magdalena Rüker - Alt
Solist/Solistin: Martin Mairinger, David Hemetsberger - Tenor
Solist/Solistin: Stefan Zenkl - Bass
Orchester: Wiener Jeunesse Orchester
Chor: Chorus sine nomine
Chor: Neue Wiener Stimmen
Leitung: Markus Poschner
Choreinstudierung: Johannes Hiemetsberger & Christoph Wigelbeyer
Länge: 01:40 min
Label: Breitkopf&Härtel (Henle)

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in G-Dur Hob.XV/25
3. Satz Finale
Ausführende: Jess Trio Wien
Ausführender/Ausführende: Johannes Jess Kropfitsch /Klavier
Ausführender/Ausführende: Elisabeth Jess Kropfitsch /Violine
Ausführender/Ausführende: Stefan Jess Kropfitsch /Violoncello
Länge: 03:16 min
Label: EMI 5564782

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini
Titel: Introduktion, Thema und Variationen Es-Dur (Ausschnitte)
Solist/Solistin: Andrea Götsch, Klarinette
Solist/Solistin: Herbert Rüdisser
Länge: 03:16 min
Label: ars instrumentalis / Hans Siko

Komponist/Komponistin: Carl Nielsen
Titel: Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, op. 43
* 3. Präludium - Tema con variazioni (Ausschnitt)
Ausführende: Ensemble Pentaklang
Ausführender/Ausführende: Eva Fandl, Flöte
Ausführender/Ausführende: Andrea Götsch, Klarinette
Ausführender/Ausführende: Felix Hagn, Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Stocker, Fagott
Ausführender/Ausführende: Max Pirchler, Horn
Länge: 01:10 min
Label: Edition Wilhelm Hansen

Komponist/Komponistin: Béla Kovács
Titel: Hommage à Richard Strauss für Klarinette Solo
Solist/Solistin: Andrea Götsch, Klarinette
Länge: 00:46 min
Label: Edition Darok

weiteren Inhalt einblenden