Gregor von Rezzori

APA/DPA/GERHARD SCHNATMEYER

Haidingers Literatouren

"Maghrebinische Geschichten" und ein "Idiotenführer" - Martin Haidinger begibt sich auf eine Reise durch die fantastische Welt des Gregor von Rezzori. Aufzeichnung aus dem RadioCafe des Radiokulturhaus vom 4. Juni 2019. Bearbeitung: Andreas Wolf

Der "Schlawiner, Salonlöwe und Lebemann" Gregor von Rezzori (1914-1998) begründete seinen Erfolg als Schriftsteller mit den "Maghrebinischen Geschichten" aus einem pittoresken Fantasieland mit geheimnisvoller Bürokratie, märchenhafter Architektur und orientalischen Sitten. Darüber hinaus kann der in Czernowitz geborene Maler, Schauspieler, Drehbuchautor und Journalist als ein Universalkünstler gelten, der auch die Medien Radio und Fernsehen gut zu nützen wusste.

Den Reichen und Schönen, über deren Abgründigkeiten er im ORF-TV-Magazin "Jolly Joker" und für den "Playboy" berichtete, widmete er seinen "Idiotenführer durch die deutsche Gesellschaft". Martin Haidinger pickt literarische Rosinen aus dem Werk des bisweilen unterschätzten österreichischen Autors.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht