Ocean Cleanup, Platooning, Scientists4lessmeat

Wie man Plastik aus dem Meer fischt +++ Wie man Güter schadstoffärmer transportieren kann +++ Wie man klimafreundlicher essen kann

Wie man Plastik aus dem Meer fischt

Große Mengen Plastik aus dem Meer herauszuholen, ist das Ziel des Projekts "Ocean Cleanup". Seit einem Jahr testen Forscher im Pazifik zwischen San Francisco und Hawaii, ob es funktioniert. Ein erster Versuch vor einem Jahr ist schief gegangen - die Plastikteile wurden immer wieder herausgeschwemmt worden. Nun wurde der Müllfänger umgestaltet und hat es geklappt.

Gestaltung: Katharina Wilhlem


Wie man Güter schadstoffärmer transportieren kann

Drei Viertel aller Waren werden in der EU auf der Straße transportiert. Das wird zunehmend zum Problem, denn der Güterverkehr steigt und damit auch die Feinstaubbelastung und die CO2 Emissionen. Für die Stadtlogistik gibt es bereits elektrifizierte LKW; für die großen 40- Tonner wird noch an umweltfreundlichen Lösungen geforscht.

Gestaltung: Juliane Nagiller
Mit: Jürgen Zajicek, Austrian Institute for Technology


Wie man klimafreundlicher essen kann

Das Klima beeinflussen wir auch durch das, was wir essen. Und so fordern heute Forscher/innen aus Europa und den USA in einem offenen Brief: Weniger Fleischmahlzeiten und mehr Gemüse in öffentlichen Kantinen. Der offene Brief richtet sich vor allem an Bürgermeisterinnen und Bürgermeister.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Sebastian Theissing-Matei, Landwirtschaftsexperte Greenpeace


Redaktion Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung