Wien, Salzburg

Die Ö1 Club-Sendung
1. Theater Nestroyhof Hamakom in Wien
2. Salzburger Kulturtage
3. Wiener Kosmos Theater

Das Theater Nestroyhof Hamakom in Wien feiert in der neuen Saison sein zehnjähriges Bestehen. Ab 8. Oktober steht dort "Der letzte Mensch" von Philipp Weiss auf dem Spielplan. Das Stück entwirft drei hypothetische Verläufe für die Zukunft der Protagonistin. Diese treibt auf einem aus Müll zusammengeflickten Floß unter der glühenden Sonne des Nordpolarmeers und driftet in einer technisch transformierten Welt durch den Asteroidengürtel des Sonnensystems. Zuletzt bewegt sie sich als Hybrid aus Mensch, Maschine, Koralle und Oktopus in der Tiefsee und auf den Trümmern einer geschundenen Welt. "Der letzte Mensch" dreht sich um die Folgen des Klimawandels, um Exodusfantasien der Menschheit und um die Möglichkeit einer Utopie. Unter der Regie von Ingrid Lang spielen Ana Grigalashvili, Daria Ivanova und Theresa Martini.

Die Salzburger Kulturtagen finden heuer vom 9. bis zum 20. Oktober statt. Bei der Eröffnung kommenden Mittwoch in der Stiftung Mozarteum treffen Musiker der Camerata Salzburg auf Willi Resetarits. Am 11. Oktober heißt es im Großen Festspielhaus "Best of Hollywood", wenn das Mozarteumorchester Salzburg unter dem Dirigat von Martin Gellner Filmmusik aus u.a. "Fluch der Karibik", Harry Potter, James Bond, Star Wars und den Simpsons interpretiert. Frank Hoffmann moderiert den Abend. Am 14. Oktober lädt im Kavalierhaus Klessheim der Sommelier Alexander Koblinger zur Weinverkostung und Elisabeth Kneissl-Neumayer bringt das Publikum in ihrem Vortrag auf eine kulinarisch-sinnliche Reise nach Bordeaux. Weiters auftreten werden bei den Salzburger Kulturtagen u.a. Giora Feidman und Renaud Capuçon, das Orchestre National Bordeaux Aquitaine und das amüsante wie souveräne Duo Aleksey Igudesman / Hyung-ki Joo.

Am 9. Oktober hat Iva Brdars Stück "Rule of Thumb" - "Daumenregeln" - Premiere im Wiener Kosmos Theater: Darin fahren zwei junge Frauen per Anhalter von Nordeuropa in den Südosten. Die in Belgrad geborene Autorin Iva Brdar hinterfragt in ihrem mehrfach ausgezeichneten Stück mit Leichtigkeit und Humor ein Bild von Europa, das nur schwer zusammenwächst. In der "Rule of Thumb"-Inszenierung von Nina Kusturica verbinden Filmsequenzen die surrealen Episoden der Reise und lassen gemeinsam mit dem Sound von Rana Farahani aka FAUNA ein Roadmovie im Kopf entstehen. Es spielen u.a. Claudia Kainberger und Thomas Kolle.

Service

Theater Nestroyhof Hamakom in Wien: Der letzte Mensch
Salzburger Kulturtage
Wiener Kosmos Theater


Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe