Von Anstrengung bis Zufriedenheit

mit Nadja Kayali. Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Streichsextett d-Moll op. 70, "Souvenir de Florence" (Meccore String Quartet, Isabel Charisius, Valentin Erben)

"Welch ein Sextett ist da herausgekommen, und was für eine Schlussfuge! Es ist einfach eine Pracht. Schrecklich, wie ich mit mir zufrieden bin." Das schrieb Pjotr Iljitsch Tschaikowsky 1890 an seinen Bruder Modest.

Zufrieden war er mit dem Sextett, das er vollendet hatte und das den schönen Titel "Souvenir de Florence" erhielt. Allerdings war dieses Sextett für Tschaikowsky eine große Herausforderung. Auch das lässt sich seinen Briefen entnehmen, in denen er mitteilt, wie sehr er mit der neuen Form kämpft und wie er um das kammermusikalische Denken ringt.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Titel: Sextett für Streicher Nr.2 in G-Dur op.36
* Poco allegro - 4.Satz (00:08:53)
Streichsextett
Ausführende: Leipziger Streichquartett
Ausführender/Ausführende: Andreas Seidel /Violine
Ausführender/Ausführende: Tilman Büning /Violine
Ausführender/Ausführende: Ivo Bauer /Viola
Ausführender/Ausführende: Matthias Moosdorf /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Hartmut Rohde /Viola
Ausführender/Ausführende: Peter Bruns /Violoncello
Länge: 09:05 min
Label: MDG Gold 30712812

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky/1840 - 1893
Titel: Souvenir d'un lieu cher, op.42 - für Violine und Klavier
* Nr.2 Scherzo (00:03:13)
Solist/Solistin: Julia Fischer /Violine
Solist/Solistin: Yakov Kreizberg /Klavier
Länge: 03:15 min
Label: PentaTone classics PTC 5186095

Komponist/Komponistin: Pjotr Illitsch Tschaikowsky
Titel: Streichsextett in d-moll op. 70 "Souvenir de Florence"
Ausführender/Ausführende: Meccore String Quartet
Isabel Charisius, Viola
Valentin Erben, Violoncello
Länge: 34:32 min

weiteren Inhalt einblenden