Menschenknochen, Europa-Genetik

MDR

Global Fund, Europa Saga

Geld gegen Infektionskrankheiten +++ Suche nach europäischer Identität



Geld gegen Infektionskrankheiten

Malaria, Aids, Tuberkulose - diese 3 Infektionskrankheiten betreffen weltweit Millionen Menschen. Jetzt hat der "Globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria" in Lyon getagt und dort haben einzelne Staaten und private Geldgeber fast 14 Milliarden Dollar Hilfe zugesagt.

Gestaltung: Marcel Wagner, ARD/ WDR


Suche nach europäischer Identität

Gibt es so etwas wie eine europäische genetische Identität? Die Analyse von 4.500 Jahre alten Knochen aus einem Familiengrab im Mitteldeutschen Naumburg liefert eine Antwort: Nein - die Europäer/innen sind genetisch das Resultat mehrerer großer Einwanderungswellen. Begonnen hat alles vor rund 40.000 Jahren, als der moderne Mensch aus dem Mittleren und Nahen Osten nach Europa einwanderte.

Gestaltung: Josef Glanz und Falco Schuster
Mit: Wolfgang Haak vom Max-Planck-Institut in Jena

TV-Tipp:
Mehr über die Geschichte unseres Kontinents heute um 22:35 Uhr auf ORF2 in Universum History - im ersten Teil der "Europasaga - wer wir sind, woher wir kommen".


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung