Kundenkarten von verschiedenen Firmen

ORF/ISABELLE ORSINI-ROSENBERG

Willkommen im Bonusclub der gläsernen Kunden

Unser Leben als Datenschatz und warum wir Datenschutz trotzdem als mühsam empfinden. Gäste: Christina Beran, Psychologin & Dr. Petra Leupold, LL.M. (UCLA), Leiterin der VKI Akademie und der Abteilung Wissen im Verein für Konsumenteninformation, Lektorin für Verbraucherrecht an der Universität Wien und Chefredakteurin der Zeitschrift für Verbraucherrecht (VbR). Moderation: Barbara Zeithammer.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

"Haben Sie eine Kundenkarte?" "Sind Sie im Bonusclub?" Ob Lebensmittelhandel, Tankstelle oder Bank, Möbelhaus, Fastfood-Kette oder Kino - Kundenbindungsprogramme sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Etwa 75 % der Österreicherinnen und Österreicher besitzen Kundenkarten - bis zu 14 Stück pro Person.

Wer davon aber wirklich profitiert, sind die Unternehmen, denn wer mit Kundenkarten bezahlt, verkauft wichtige und kostbare Informationen für wenig Geld. Was aber soll daran eigentlich wertvoll sein? Wie profitieren Unternehmen von dem Wissen, wer, was, wann, wo, zu welchem Preis eingekauft hat? Und was ist so schlimm daran, wenn man diese Daten "verkauft" - mit der Nutzung einer Kundenkarte?

Datenschutz wird von vielen Menschen als mühsam empfunden, nicht nur, was Kundenkarten betrifft. Große Skandale wie jene um Cambridge Analytica und Facebook, die Nutzung von Userdaten für Werbung durch Twitter, belauschende Lautsprecher, etc. scheinen am Nutzerverhalten nichts zu ändern. Das hat auch damit zu tun, wie unser Gehirn arbeitet.

Warum uns Daten mehr wert sein sollten, als ein paar Cent und die Frage nach dem Datenschutz auch bei Kundenkarten tief in unsere Gesellschaft und die Zukunft unseres Lebens hineinreicht, darüber diskutieren die Juristin Petra Leupold vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) und die Psychologin Christina Beran als Gäste von Barbara Zeithammer anlässlich der Privacy Week, Österreichs größter Konferenz zum Thema "Privatsphäre im digitalen Zeitalter" (21. bis 27. Oktober, Wien).

Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Reden Sie mit! Unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - live in der Sendung oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at

Service

Veranstaltungshinweis:

Privacy Week
21.-27. Oktober 2019 - PRIVAT, OIDA!
Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden und Kunstprojekte zu Sicherheit im Netz und Medienkompetenz.

"Warum wir Datenschutz als mühsam empfinden und was wir dagegen tun können"
Vortrag von Christina Beran
17:30 Uhr bis 18.15 Uhr
Details

Verein für Konsumenteninformation (VKI)

Weitere Beiträge zum Thema hören und lesen Sie in den Ö1-Sendereihen:

Help - das Ö1 Konsumentenmagazin
Samstag, 11:40 Uhr

Digital.Leben
Montag bis Donnerstag, 16:55 Uhr

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Marnix Dorrestein
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Herman van Veen
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Thomas Woitkewitsch
Album: FALLEN ODER SPRINGEN
Titel: Offenes Geheimnis
Solist/Solistin: Herman van Veen /Gesang m.Begl.
Länge: 03:08 min
Label: Universal 4768153

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: "DUO" - SONATEN FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER - Helene Grimaud, Sol Gabetta
* Allegro - 2.Satz (00:02:50)
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier in d-moll op.40
Cellosonate
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Solist/Solistin: Helene Grimaud /Klavier
Länge: 02:50 min
Label: Universal/DG 4790090

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: "DUO" - SONATEN FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER - Helene Grimaud, Sol Gabetta
* Allegro - 4.Satz (00:03:52)
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier in d-moll op.40
Cellosonate
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Solist/Solistin: Helene Grimaud /Klavier
Länge: 03:52 min
Label: Universal/DG 4790090

weiteren Inhalt einblenden