Niederösterreich, Salzburg und Steiermark

Präsentiert von Andreas Wolf

1. Eiszeitsafari in Leoben
2. Der Gestiefelte Kater in St. Pölten
3. Ein Vampir in Salzburg

Die Ausstellung "Eiszeitsafari" erzählt Wissenswertes und Spannendes über die Welt der letzten Eiszeit in Europa aus einer neuen Perspektive: der eines Zeitreisenden von heute. Nicht nur die faszinierende Tierwelt, auch das Alltagsleben der damaligen Menschen wartet darauf, entdeckt zu werden. Zwei "Reiseterminals", mehr als 60 lebensechte Tierrekonstruktionen, Skelette, Präparate und Mitmachstationen machen die Ausstellung zu einem besonderen Erlebnis für Groß und Klein.
Über ein zusätzlich verfügbares Multimedia-Führungssystem - wahlweise für Kinder oder für Erwachsene - ist es möglich, den ausgestellten "Zeitzeugen" weitere Geheimnisse und Geschichten zu entlocken, um so noch tiefer in die Vergangenheit einzutauchen. Selbstverständlich gibt es als Begleitbuch einen passenden Eiszeit-Reiseführer und ein Kinderheft, so dass die Erinnerungen nach der Rückkehr in den modernen Alltag lebendig bleiben.
Die Familienausstellung "Eiszeitsafari" läuft noch bis 3. November, täglich von 9.00 bis 18 Uhr im Museumscenter Leoben.


Am Freitag den 8. November hat am Salzburger Landestheater das Kinderstück "Der Kleine Vampir" Premiere. Im Zentrum der Aufführung, die für ab 6 Jährige geeignet ist, steht Anton, der alles liebt was anderen Menschen Gänsehaut einflößt. Das Stück "Der kleine Vampir" im Landestheater Salzburg basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe, die seit ihrem Erscheinen 1979 bereits mehr als 12 Millionen Mal verkauft, und in 30 Sprachen übersetzt wurde.
Weitere Aufführungstermine sind Freitag der 13. November um 11 Uhr, sowie Samstag der 14. November um 15 Uhr und am Sonntag den 15. November wiederum um 11 Uhr.


Eine weitere Theaterpremiere geht am Donnerstag den 31. Oktober ab 16.30 Uhr im Großen Haus des Landestheaters Niederösterreich, in Sank Pölten über die Bühne.
Frei nach den Gebrüdern Grimm wird für ein junges Publikum der "Gestiefelte Kater" aufgeführt. Das Ziel des schlauen Tieres ist, dem armen Müllerssohn Hans zu helfen, der nach dem Tod seines Vaters, als einziger kein Erbe bekommen hatte. Die nächste Aufführung nach der Premiere steht am Freitag den 8. November auf dem Programm, Beginn 16.00 Uhr. Eine Stückeinführung beginnt bereits um 15.30 Uhr.

Für alle erwähnten Veranstaltungen gilt die Ö1 Clubermäßigung.

Service

Landestheater Niederösterreich
Landestheater Salzburg
Museumscenter Leoben

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe