Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein im Rahmen des EU-Gipfels

APA/BKA/ANDY WENZEL

Erweiterung der EU, Wahlkampf in Thüringen, Konflikt in Katalonien, Pflege in Finnland

Wie kann der Erweiterungsprozess der EU reformiert werden? +++ Wahl in Thüringen zwischen Links und Rechts +++ Spanien: Der Konflikt in Katalonien überschattet den Parlamentswahlkampf +++ Finnland: High-Tech soll das Pflegeproblem lösen
Moderation: Markus Müller-Schinwald

Wie kann der Erweiterungsprozess der EU reformiert werden?
Es sei ein historischer strategischer Fehler - so bewertet der zuständige Kommissar Johannes Hahn die Entscheidung am EU-Gipfel vergangene Woche, keine Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Nordmazdonien zu beginnen. Vor allem Frankreich setzt sich dafür ein, den Beitrittsprozess zu reformieren, bevor neue Länder aufgenommen werden. Aber wie kann eine solche Reform aussehen? Und welche Folgen hat die Entscheidung für die Außenpolitik und den Einfluss der EU in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft? Diese Fragen analysiert im Interview Tobias Schumacher, Professor für EU-Nachbarschaftspolitik am College d´Europe in Warschau.

Wahl in Thüringen zwischen Links und Rechts
Das deutsche Bundesland Thüringen, in dem an diesem Wochenende ein neuer Landtag gewählt wird, ist in vielen Bereichen ein Sonderfall. Seit fünf Jahren regiert hier mit Ministerpräsident Bodo Ramelow die Linke. Laut den letzten Umfragen könnte die AFD hier zur zweitstärksten Partei aufsteigen, die unter dem Vorsitzenden Björn Höcke weit ins rechte Lagerabgedriftet ist - einem Politiker, der laut einem aktuellen deutschen Gerichtsurteil als Faschist bezeichnet werden darf. Die bisherige rot-rot-grüne Landesregierung dürfte ihre Mehrheit verlieren. Andreas Jölli hat sich in dem ostdeutschen Bundesland umgesehen.

Spanien: Der Konflikt in Katalonien überschattet den Parlamentswahlkampf
Die vorgezogenen Neuwahlen in Spanien sollten, so hofften viele, endlich klare Verhältnisse im Parlament bringen. Sowohl die Sozialisten von Premier Pedro Sanchez als auch die Konservativen setzten darauf, wieder bestimmende Kraft im linken bzw. rechten Lager zu werden. Doch der neue Konflikt in Katalonien hat diese Strategie möglicherweise völlig auf den Kopf gestellt und dürfte das wichtigste Thema im Wahlkampf werden, berichtet Josef Manola.

Finnland: High-Tech soll das Pflegeproblem lösen
Wie Pflege und Betreuung von älteren Menschen finanziert und organisiert werden kann ist eine der größten Herausforderungen für die westlichen Gesellschaften. Finnland versucht dabei einen eigenen Weg zu gehen und setzt massiv auf den Einsatz moderner Technologien. Statt ältere und kranke Menschen in Heime aufzunehmen, sollen sie soweit möglich zu Hause bleiben und aus der Ferne betreut werden. Wie das funktionieren kann, hat sich Christoph Kersting angeschaut.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Europa-Journal - XML
Europa-Journal - iTunes

Sendereihe