Annelien Van Wauwe

MARCO BORGGREVE

Aris Quartett und Annelien Van Wauwe

Aris Quartett; Annelien Van Wauwe, Klarinette. Johann Sebastian Bach: Contrapunctus 1 und 2 aus "Die Kunst der Fuge" BWV 1080 Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-Moll op. 131 Max Reger: Klarinettenquintett A-Dur op. 146 (aufgenommen am 14. Mai in der Turner Sims Concert Hall, Southampton). Präsentation: Peter Kislinger

Aris Quartett

Das 2009 in Frankfurt gegründete Aris Quartett gelangte 2012 dank des Gewinns des 1. Preises des Brahmswettbewerbs in Pörtschach zu internationaler Bekanntheit. Bis 2016 sollten noch fünf weitere 1. Preise folgen, etwa beim 7. Internationalen Joseph-Joachim Kammermusikwettbewerb. Für die Saison 2018/19 wurde das Quartett in das Förderprogramm der BBC New Generation Arists, aufgenommen, das den Geförderten eine Vielzahl an Auftritts- und Experimentiermöglichkeiten bietet.


"Muß es durchgespielt werden?"

Im 1974 eröffneten, 2014 renovierten Turner Sims Konzertsaal der Universität Southampton begann das Quartett mit zwei Nummern aus Johann Sebastian Bachs "Kunst der Fuge" und ließ ohne Pause Beethovens mit einer Adagio-Fuge einsetzende fast vierzigminütige Streichquartett Nr. 14 op.131 folgen. "Muß es ohne aufzuhören durchgespielt werden?" wurde Beethoven von einem Geiger des berühmten Schuppanzigh-Quartetts gefragt, das wegen der Nachstimmung der Instrumente und der Aufnahmenfähigkeit des Publikums so seine Bedenken hatte. In seinen Erinnerungen berichtete er, dass von Beethoven "eine kurze Pause nach dem Presto E Dur (nicht etwa vor demselben)" zugestanden worden war.


Annelien Van Wauwe in Regers Klarinettenquintett

Nach der Pause schloss sich dem Aris Quartett die 32-jährige belgische Klarinettistin Annelien Van Wauwe an, um Max Regers 1915 entstandenes Klarinettenquintett, wie die Klarinettistin unmittelbar vor der Aufführung bekannte, zum ersten Mal gemeinsam öffentlich zu musizieren. Vielleicht sollte sie, fügte sie lachend hinzu, so ein Eingeständnis in Verlegenheit bringen. Der ehemaligen Schülerin von Sabine Meyer wurde 2018 der prestigeträchtige, hoch dotierte Borletti-Buitoni Trust Award 2018 zugesprochen, der es den Erwählten ermöglichen soll, ohne finanziellen Druck und Schielen auf die Karriere Neues zu wagen.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: DIE KUNST DER FUGE BWV 1080 / Bearbeitung für Streichquartett
Titel: Contrapunctus 8 / a 3
Titel: Contrapunctus 13 / a 3
Ausführende: Aris Quartett
Ausführender/Ausführende: Anna Katharina Wildermuth, Violine
Ausführender/Ausführende: Noémi Zipperling, Violine
Ausführender/Ausführende: Caspar Vinzens, Viola
Ausführender/Ausführende: Lukas Sieber, Violoncello
Länge: 06:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770-1827
Titel: Quartett für Streicher Nr.14 in cis-moll op.131
* Adagio ma non troppo e molto espressivo - 1.Satz (- attacca)
* Allegro molto vivace - 2.Satz
* Allegro moderato - 3.Satz
* Andante ma non troppo e molto cantabile - 4.Satz
* Presto - 5.Satz (- attacca)
* Adagio quasi un poco andante - 6.Satz - (- attacca - )
* Allegro - 7.Satz
Streichquartett
Ausführende: Aris Quartett
Ausführender/Ausführende: Anna Katharina Wildermuth /Violine
Ausführender/Ausführende: Noémi Zipperling /Violine
Ausführender/Ausführende: Caspar Vinzens /Viola
Ausführender/Ausführende: Lukas Sieber /Violoncello
Länge: 36:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Max Reger/1873 - 1916
Titel: Quintett für Klarinette und Streichquartett in A-Dur op.146
* Moderato ed amabile - 1.Satz
* Vivace - 2.Satz
* Largo - 3.Satz
* Poco allegretto - 4.Satz
Klarinettenquintett
Solist/Solistin: Annelien Wauwe
Ausführende: Aris Quartett
Ausführender/Ausführende: Anna Katharina Wildermuth /Violine
Ausführender/Ausführende: Noémi Zipperling /Violine
Ausführender/Ausführende: Caspar Vinzens /Viola
Ausführender/Ausführende: Lukas Sieber /Violoncello
Länge: 35:00 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden