Neonbalken

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Wirklichkeit oder Konstrukt?

Der Wahrheit auf der Spur
Gestaltung: Sylvia Andrews

Was ist Wahrheit?
Diese Frage ist nicht nur elementares Thema der Philosophie und der Logik, sondern beschäftigt in unserer vom World Wide Web dominierten Welt die Menschen rund um den Globus. Im Namen der vermeintlichen Wahrheit werden Kriege legitimiert und Menschen in die Flucht getrieben. Auch in scheinbar zivilisierten Regionen zeigen sogenannte Fake News, wie zerbrechlich und trügerisch Wahrheit sein kann, wenn sich Menschen an populistischen Verheißungen orientieren, statt Meinungen und Aussagen zu hinterfragen.
Aus psychologischer Sicht stecken dahinter oft Verbitterung und mentale Erschöpfung, die das Vertrauen in Fakten und Zahlen haben schwinden lassen. Allein das Wort Wahrheit impliziert auch den Begriff des Wahrnehmens - ein individueller und vielschichtiger Prozess. Ist Wahrheit also letztlich nicht mehr als ein Konstrukt, das durch subjektives Empfinden persönliche Wirklichkeiten erzeugt? Dieser und weiteren Fragen widmet sich Sylvia Andrews im Gespräch mit Experten aus Psychiatrie, Hirnforschung und Gerichtsmedizin in einer Ausgabe des Salzburger Nachtstudios.

Sendereihe