WOLFGANG KOHLHAASE

AP/MARKUS SCHREIBER

Wolfgang Kohlhaase, Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller

Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Wolfgang Kohlhaase, Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller

Wolfgang Kohlhaase wurde 1931 in Berlin geboren. Er war Bürger eines Landes, das unterging als er 58 Jahre alt war. Vierzig Jahre vorher war die DDR in der Sowjetischen Besatzungszone gegründet worden - ein "anderes Deutschland" sollte es werden, ein antifaschistisches, sozialistisches.

Von 1952 bis zum Ende der DDR im Herbst 1989 und darüber hinaus war der Sohn eines Maschinenschlossers aus Berlin - Karlshorst Drehbuchautor für die bedeutendsten Regisseure der DDR: von Günter Klein über Konrad Wolf bis hin zu Andreas Dresen, für den er das Drehbuch zum Film "Sommer vorm Balkon" (2004) schrieb.

Wie hat sich die Welt seit dem Ende des real existierenden Sozialismus verändert?, fragen wir ihn. Am 8. und 9. November sind im Rahmen unserer Reihe "Im Gespräch geht ins Kino" zwei seiner Filme und er selbst im Österreichischen Filmmuseum zu sehen.

Service

Wolfgang Kohlhaase (Autor), Günter Agde (Hrsg. u.Autor), "Um die Ecke in die Welt: Über Filme und Freunde", Verlag Neues Leben 2014

Hinweis:
"Im Gespräch" geht wieder ins Kino. Und zwar mit Wolfgang Kohlhaase am 8. und 9. November aus Anlass "30 Jahre Mauerfall" zu Gast im Österreichischen Filmmuseum in Wien. Gezeigt werden die Filme "Berlin - Ecke Schönhauser" aus dem Jahr 1957 und "Solo Sunny" aus dem Jahr 1980. Für beide Filme schrieb Kohlhaase das Drehbuch. Es ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen Ö1, dem Filmmuseum und der Filmakademie.
Karten sind beim Filmmuseum in Wien zu bestellen.

Filmmuseum - Schule im Kino
Freitag, 8. November 2019
10.00 - 13.00 Uhr, ab 14 Jahren
Berlin - Ecke Schönhauser ... (R. Gerhard Klein, Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase, DDR 1957, 82 min.)
Im Rahmen von "Schule im Kino" und in Kooperation mit "Im Gespräch geht ins Kino"
Einführung: Stefan Huber (Österreichisches Filmmuseum)
In Anwesenheit von Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase, im Anschluss Gespräch, moderiert von Renata Schmidtkunz (Leiterin der Ö1-Sendereihe "Im Gespräch")

Freitag, 8. November 2019
15.00 Uhr:
Berlin - Ecke Schönhauser ... (R: Gerhard Klein, Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase, DDR, 1957, 82 min.)
Begrüßung und Einführung:
Renata Schmidtkunz (Leiterin der Ö1-Sendereihe "Im Gespräch")
In Anwesenheit von Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase, im Anschluss Gespräch, moderiert von Renata Schmidtkunz

Samstag, 9. November 2019
13.00 Uhr:
Solo Sunny (R: Konrad Wolf, Wolfgang Kohlhaase, DDR, 1980, 104 Min.)
Begrüßung: Renata Schmidtkunz (Leiterin der Ö1-Sendereihe "Im Gespräch")
Einführung: Götz Spielmann (Autor und Regisseur, Professur für Drehbuch und Dramaturgie an der Filmakademie Wien)
In Anwesenheit von Drehbuchautor und Co-Regisseur Wolfgang Kohlhaase, im Anschluss Gespräch mit Götz Spielmann über "Die Arbeit des Erzählens"

Filmmuseum - Kinoprogramm

DEFA-Stiftung

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht