Weinstöcke vor dem Hintergrund der Skyline Wiens

APA/ROLAND SCHLAGER

Die Geschichte des österreichischen Weins

Wachau-Romantik, die Causa Zweigelt und der Weinskandal
Ein Monumentalwerk zur heimischen Weingeschichte

Der scheidende Chef von "Österreich Weinmarketing" Willi Klinger und der Historiker Karl Vocelka geben mit "Wein in Österreich. Die Geschichte" das erste grundlegende Buch zur Weingeschichte der Nation heraus. Besonders gründlich widmeten sich über 40 Autoren den Entwicklungen im 20. Jahrhundert - darunter den verblüffenden Ursachen des "Weinskandals" von 1985. Schon vorweg sorgt ein Kapitel über die Person Friedrich Zweigelt für Aufregung. Der Mitarbeiter der Weinbauschule Klosterneuburg und Erfinder der wichtigsten Rotweinsorte Österreichs war zugleich überzeugter Nationalsozialist und wurde später als "minderbelastet" eingestuft. Eine Diskussion über den Namen der Sorte ist nun im Gange.

Gestaltung: Alexander Bachl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe