Wien, Vorarlberg

Die Ö1 Club-Sendung
1. Komödie am Kai in Wien
2. MUK.theater der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
3. Vorarlberger Landestheater in Bregenz

"Funny Money", der Lachschlager des 1932 in London geborenen Autors Ray Cooney, wird derzeit in der Komödie am Kai in Wien aufgeführt. Die Figuren stolpern darin von einer Katastrophe in die Nächste, hanteln sich von einer Notlüge zur anderen - und bringen den britischen Humor nach Österreich. Bei der Aufführung unter der Regie von Sissy Boran und Andrea Eckstein spielen u.a. Eva-Christina Binder, Natascha Shalaby, Victor Kautsch, Rochus Millauer und Ralph Saml.

Im MUK.theater der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien werden am 14. November "Miniaturen für Soloinstrumente" präsentiert - ausgewählte Werke des "Calls for scores" der Universität. An diesem Abend, der im Rahmen des Festivals Wien Modern stattfindet, werden Kompositionen von Studierenden für Instrumentalsolisten uraufgeführt, u.a.: Lang Chens "Wirbelsturm"; "Cooking Music" von Hibiki Kojima; und "Power" von Oliver Uszynski.

Im Vorarlberger Landestheater in Bregenz geht am 14. November die Premiere von "Antoinette Capet. Die Österreicherin" über die Bühne. Darin wird der Erzherzogin Marie-Antoinette nachgespürt, auch bekannt als letzte Königin Frankreichs, und am Ende nur noch als die "Witwe Capet": Sie bleibt bis heute eine rätselhafte Figur, und so ist es vielleicht zielführender, sich ihr im Spiel zu nähern, als rein wissenschaftlich historisch, meint Niklas Ritter, der das Stück geschrieben hat und in Bregenz auch inszeniert. Es spielen u.a. Ines Schiller, Katharina Uhland und Jan Kersjes.

Service

Komödie am Kai
MUK Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Vorarlberger Landestheater


Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe