Roland Düringer

ANDREA SOJKA

Contra

Roland Düringers neues Solo - ein "Hörspiel mit Licht"

Roland Düringer: Africa Twinis
Gestaltung: Doris Glaser

Roland Düringer erzählt in seinem neuen Solo eine Geschichte, die sich am 1. Jänner 1986 zutrug. Da fiel in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In 21 Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose nördlich von Dakar erreicht haben. Zur selben Stunde am Neujahrstag 1986 fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Hornerwald 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: "Dakaa is ned ums Eck."

Service

Roland Düringer

Kostenfreie Podcasts:
Contra - XML
Contra - iTunes

Sendereihe

Gestaltung