Eine Wissenschaftlerin und ein Politiker

APA/GEORG HOCHMUTH

Wenn Wissenschafter Politiker beraten

Expertinnen im postfaktischen Zeitalter
Von Ralph Gerstenberg

Experten und Wissenschaftler sind oft dann gefragt, wenn Politiker Argumentationsstützen benötigen; kompetente Koryphäen, die die Entscheidungen der gewählten Volksvertreter mit ihrem ausgewiesenen Spezialwissen legitimieren. Doch sie sind auch als wissenschaftliche Politikberater im Hintergrund tätig, sorgen mit Expertisen, Gutachten und ihren Forschungen dafür, dass möglichst kluge Entscheidungen getroffen werden, evidenzbasiert, wie es heißt, also auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Wissenschaftliche Politikberatung ist angesichts globaler Herausforderungen wie dem Klimawandel notwendiger denn je. In populistischen Zeiten sehen sich Experten aber mehr und mehr der Kritik von Seiten der Politik ausgesetzt. Woher kommt diese Skepsis?

Sendereihe