Klaus Pichlers Arbeiten auf der Vienna Art Week

VAW/SANDRO E.E. ZANZINGER

Phantastische Verhandlungen

Fotograf Klaus Pichler bei der Vienna Art Week

"Making Truth" lautet heuer das Motto des Kunstfestivals "Vienna Art Week". Vom 15.-22.November wird in Ausstellungen, Performances, Diskussionen, Rundgängen und offenen Ateliers nach der Wahrheit in der Kunst gesucht. Leporello sprach mit dem Fotografen Klaus Pichler über seine Fotoserie "This will change your life forever", für die der Künstler zwei Jahre lang in der Esoterik-Szene des Landes recherchiert hat. Pichlers Bilder zeigen Objekte wie etwa einen "Nashornspray", der bei schlimmen Kindern ange-wendet wird, eine Reichtumspyramide, einen Energieknopf oder eine Zelle zum Auftanken des persönli-chen Karmas. Zu sehen sind die Fotos wie auch die Objekte im Innenhof der Ziegelofengasse 29, 1050 Wien. Am Samstag, 16.11., findet um 16 Uhr ein Artist Talk mit dem Künstler statt. Gestaltung: Christa Eder


Mircea Cartarescus Roman Solenoid führt ORF Bestenliste

"Ich schreibe keine Bücher, um sie zu veröffentlichen, sondern um in ihnen zu leben. Wenn ich eine Welt erschaffe, dann will ich gerne lange in ihr bleiben." So der rumänische Autor Mircea Cartarescu, der mit seinem gut 900-Seiten umfassenden Roman "Solenoid" derzeit die ORF Bestenliste anführt. Ernest Wich-ner, Autor und ehemaliger Leiter des Literaturhauses Berlin, hat das im Zsolnay Verlag erschienene Mo-numental-Werk ins Deutsche übersetzt, und empfiehlt das Buch vor allem jungen Menschen. Jung ist nämlich auch der Protagonist in "Solenoid", das Alter-Ego des Autors. Cartarescu wurde 1956 in Bukarest geboren und lebt heute nach wie vor in seiner Heimatstadt, die in seinen Romanen des Öfteren eine tragende Rolle spielt. Gestaltung: Julia Baschiera

Service

Vienna Art Week
Klaus Pichler

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe