Severin Groebner

STEFAN STARK

Severin Groebner zieht das große Verantwortungslos

Severin Groebner - "Gut möglich"

"In seinem neuen Solo "Gut möglich" spielt Severin Groebner diverse Katastrophenszenarien durch. Dabei wird deutlich: Der Irrsinn entspringt nicht der Fantasie, er ist sehr real" - so urteilt der Bayerische Rundfunk über das neue Kabarettprogramm des Österreichers. Severin Groebner, am 20. Oktober 1969 geboren, also kurz nach der Mondlandung, stellt Zukunftsfragen. Und er zitiert Georg Büchner "Meine Zukunft ist so problematisch, dass sie mich selbst zu interessieren anfängt" schrieb Büchner 1835 und zwei Jahre später war er tot. Merke: Die Beschäftigung mit der Zukunft ist ein gefährliches Geschäft.

Groebner wirft eine kabarettistische Zeitmaschine an und lädt zu einer Reise ins Mögliche. Motto seines Kabarettprogramms: Bleiben wir realistisch und erwarten wir das Unmögliche.

Service

Severin Groebner gastiert mit seinem neuen Solo "Gut möglich" vom 21. bis 23. November im Grazer Theatercafé und vom 9. bis 11. Jänner 2020 im Kabarett Niedermair.

Berni Wagner und Vinz Binder werfen ihre "Musikmaschin'" am 21. November im Theater am Alsergrund an.

Sebastian Krämer gastiert mit seinem Best-of-Programm "25 Lieder aus 25 Jahren" am 22. November im Linzer Posthof. Akustisch live mitzuerleben auch auf Ö1 in der Sendung "Kabarett Direkt".

Kostenfreie Podcasts:
Contra - XML
Contra - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Sebastian Krämer
Komponist/Komponistin: Sebastian Krämer
Titel: Meine Lieder
Album: 25 Lieder aus 25 Jahren
Solist/Solistin: Sebastian Krämer
Länge: 03:48 min
Label: Reptiphon - REP 047

weiteren Inhalt einblenden