Oliver Tanzer

LUKAS BECK

Oliver Tanzer über Tiere und Pflanzen

"Animal Spirits". Wie uns Tiere und Pflanzen aus der Krise helfen können, erzählt Oliver Tanzer, Autor und Journalist, leitet das Wirtschaftsressort der Wochenzeitung "Die Furche".

Bienen-Schwärmerei

Die Biene ist ein göttliches Tier, zumindest wurde sie von alters her dafür gehalten. Die alten Griechen glaubten, die Bienen verkörpern Weisheit und Beredsamkeit, und dass besonders gute Menschen als Bienen wiedergeboren würden. Eine Seelenwanderung auf Insektenbeinen also.

Tatsächlich sind Bienen Kommunikationsvorbilder. Das zeigt sich besonders deutlich, wenn sich ein Schwarm Bienen auf Nestsuche befindet. Der Mensch würde sich in so einem Moment wohl einen Führer wünschen, der den heimatlosen Haufen leitet und entscheidet, wohin die Reise geht. Aber die Bienen tun das Gegenteil. Alle entscheiden mit, alle übernehmen Verantwortung.

Einige erfahrene Arbeitsbienen schwärmen als Kundschafterinnen aus und schlagen empfehlenswerte Plätze vor, indem sie deren Lage und deren Eigenschaften in einem Tanz den anderen mitteilen. Dann werden die angepriesenen Stellen von anderen Bienen geprüft und bewertet. Entschieden ist die Sache, wenn alle Bienen nur noch für eine bestimmte Stelle tanzen. Und über allem steht: Was zählt, sind die Fakten.

Man stelle sich ein solches Verfahren bei uns Menschen vor - in Zeiten von Fake-News und Hass im Netz. Man stelle sich Medien vor, die sich nicht so sehr mit dem Verbreiten von Angst und Sorgen beschäftigen, sondern mit dem Entdecken und Verbreiten von möglichen Zukunftsideen; oder Politiker, die sich nicht ständig selbst produzieren müssen, um Stimmen zu gewinnen, sondern die sich als Vermittler und Ermöglicher für solche Zukunftsprojekte verstehen.

Und dann stelle man sich uns alle, die Zeitungsleser und Fernsehzuschauer vor, die diese noblen Medien und Politiker belohnen, indem sie einschalten, mitdiskutieren und mitwählen anstatt nur mitzuschimpfen. Wie schnell würde sich die Bienenart Probleme zu lösen durchsetzen und wie logisch erschiene plötzlich, dass 20.000 Augen mehr sehen als 2 Augen eines noch so angehimmelten Führers. In diesem Sinn hieße es - ausschwärmen, wie es die Bienen vormachen, erfolgreich seit über 30 Millionen Jahren.

Service

Buch, Oliver Tanzer, "Animal Spirits", Molden-Verlag

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Traditional
Komponist/Komponistin: Wales
Album: THE AIRS OF WALES - Stücke für Walisische Tripelharfe
Titel: Welcome the Bee / The Blossom of the Honeysuckle
Anderssprachiger Titel: Croesaw y Wenynen / Blodeu'r Gwynwydd
Solist/Solistin: Cheryl Ann Fulton /Harfe < Walisische Tripelharfe >
Länge: 03:36 min
Label: Koch International classics 37

weiteren Inhalt einblenden