Paul Otlets Zettelkastensuchmaschine

Ein Vordenker der Informationsgesellschaft.
Gestaltung: Julia Gindl

Paul Otlet träumte davon, das Wissen der Welt zu erfassen und zu vernetzen. Der belgische Bibliothekar arbeitete Anfang des 20. Jahrhunderts an einer analogen Weltdatenbank, die alle Bücher, die jemals erschienen waren, erfassen und miteinander verbinden sollte. Der Belgier organisierte Informationen zu 15 Millionen Werken in großen Karteischränken über Zettelkästchen und Karteikarten und kreierte eine Art Zettelkastensuchmaschine. Wo wir seine Ideen heute noch finden, hat sich Julia Gindl angeschaut.

Redaktion: Franz Zeller
Moderation: Wolfgang Ritschl

Sendereihe

Gestaltung