Kühler die Jazzer nie klingen

(Fortsetzung). Über die Geschichte des Cool Jazz. Gestaltung: Klaus Wienerroither und Ines Reiger

Die Pianisten Lennie Tristano und George Shearing sowie der Trompeter Chet Baker, allesamt wichtige Protagonisten des Cool Jazz, hätten 2019 runde Geburtstage gefeiert. Sie wurden und werden (im Falle 90.Geburtstages des 1988 verstorbenen Baker am 23.Dezember) auf Ö1 ausführlich gewürdigt.

Wie ist nun die Musikrichtung "Cool Jazz" musikhistorisch zu bewerten? Dieser Begriff ist wesentlich schwammiger als der dem Cool Jazz vorhergegangene Bebop. Was auffällt: Zum ersten Mal werden mit einem Jazzstil eher weiße Musiker als Afroamerikaner assoziiert. Ob das den Tatsachen entspricht, und welche Auswirkungen der Cool Jazz nicht zuletzt auf das europäische Jazzgeschehen gehabt hat: Mit diesen und anderen Fragestellungen beschäftigt sich die heutige "Spielräume - Nachtausgabe".

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht