Ein Rapper tanzt mit Mikrophon auf einer Mauer, dahinter Sandhügel.

ARTE G.E.I.E./ZDF /CHRISTIAN HEDEL

Hip-Hop als Medizin?

Wie Musik unsere Gesundheit und Gefühle beeinflusst
Gestaltung: Anna Masoner

Sie kann uns zum Weinen bringen, Gänsehaut auslösen, den Körper in Bewegung versetzen oder scheinbar grundlos fröhlich machen. Musik hat eine unglaubliche Kraft auf uns. Musik, die uns gut gefällt, kann sogar unsere Leistung verbessern, das nutzen beispielsweise Sportler/innen, die bei Wettbewerben alles aus sich herausholen müssen. Warum das so ist, weiß man zwar nicht genau, aber es gibt allerhand Menschen, die mehr darüber herausfinden vollen. Eine davon ist Anja Feneberg von der Fakultät für Psychologie der Uni Wien. Was sie und andere Wissenschafter/innen bereits wissen, hat sie den Ö1 Kinderunireporter/innen Marlies, Emil, Fabian und Paul erzählt.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Kinderuni - XML
Kinderuni - iTunes

Sendereihe

Gestaltung