SpargelstecherInnen

APA/ROLAND SCHLAGER

Was ist Arbeitslosen zumutbar?

Jobsuche zwischen Vorurteilen und Forderungen.
Gast: Gerlinde Titelbach, Sozialforscherin am Institut für Höhere Studien.
Moderation: Marlene Nowotny.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
E-Mails an punkteins(at)orf.at

363.287 Personen waren 2019 in Österreich arbeitslos oder nahmen an einer Schulung vom Arbeitsmarktservice, AMS, teil. Wird über diese Menschen geredet, in Sozialen Medien, in der Politik und der Presse, dann stößt man immer wieder auf verallgemeinernde Urteile: Unflexibel sei die Mehrheit der Arbeitslosen, zu unkreativ bei den Jobvorstellungen oder überhaupt faul. Man müsse Arbeitslosen doch mehr zumuten können, heißt es immer wieder in der Diskussion.

Doch den "typischen" Arbeitslosen gibt es nicht: Es sind junge Menschen, die keinen Einstieg ins Berufsleben finden; ältere Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer, die nach Jahrzehnten im Beruf plötzlich ohne Arbeit dastehen; Frauen, die nach Jahren der Kindererziehung und Hauswirtschaft wieder ins Arbeitsleben einsteigen wollen und müssen; und viele andere, deren Qualifikation nicht nachgefragt wird oder die für den aktuellen Arbeitsmarkt zu niedrig ist.

Im Durchschnitt dauert es etwa vier Monate, bis arbeitslose Männer und Frauen wieder einen Job finden. Mit dem Alter steigt die Dauer der Arbeitssuche. Am schnellsten geht es bei den Jungen, die unter 19 Jahre alt sind: sie sind durchschnittlich 49 Tage arbeitslos. Am längsten dauert es für älterer Arbeitssuchende: Sie brauchen im Schnitt 306 Tage, bis sie wieder Arbeit gefunden haben.

Brauchen ältere Arbeitssuchende also andere Anregungen bei der Arbeitssuche als jüngere? In wie fern beeinflusst die Sozialpolitik den Arbeitsmarkt? Hält die staatliche Unterstützung Menschen vielleicht von der Arbeitssuche ab?

Über diese Fragen spricht Marlene Nowotny mit der Sozialforscherin Gerlinde Titelbach, Leiterin der Abteilung Arbeitsmarkt und Sozialpolitik am Institut für Höhere Studien, IHS.

Reden Sie mit: Live während der Sendung unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder per E-Mail an punkteins(at)orf.at

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Duke Ellington
Titel: Working Blues
Ausführende: Duke Ellington
Länge: 02:01 min
Label: Blue Note

Komponist/Komponistin: Mathis Haug
Titel: Workless (davon 5 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Mathis Haug
Länge: 03:54 min
Label: RCA

Untertitel: Peter Gabriel
Titel: Don't Give Up (davon 58 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Don't Give Up (feat. John Legend, P!nk)
Länge: 01:52 min
Label: Realworld

weiteren Inhalt einblenden