Fabrizio de Andrè

AP/FARABOLA

Sie nannten ihn Faber

Musik aus allen Richtungen mit Mirjam Jessa. Der Seelenretter. Fabrizio De Andrè wäre heute 80 Jahre alt geworden.

Der einflussreichste Liedermacher Italiens wurde heute vor 80 Jahren in Genua geboren.

Sein Vater war Unternehmer, das Milieu der Dirnen und Gauner, das Fabrizio De Andrè so oft besang, das sich in den "caruggi" Genuas abspielte, den engen, dunklen Gassen dieser auch sehr verschlossenen Stadt, war denkbar weit entfernt von dem Nobelbezirk am Meer, in dem er aufwuchs. Aber Faber, wie er früh genannt wurde, ob seiner Vorliebe für die Buntstifte von Faber-Castell, Faber war von Kindheit an ein Rebell, später beschrieb er sich selbst als anarchischen Individualisten.

Heute gibt es kaum einen Cantautore, eine cantautrice in Italien, der oder die sich nicht an ihm messen lassen müsste, wenige, die er nicht beeinflusst hat. Sein Vorbild war der französische Chansonnier George Brassens. Und doch "wenn eine wundervolle Stimme 1967 nicht "La Canzone di Marinella" gesungen hätte, hätte ich mit allergrößter Wahrscheinlichkeit mein Jus-Studium beendet und wäre Anwalt geworden".

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Fabrizio de Andre
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Fabrizio de Andre
Komponist/Komponistin: Ivano Fossati
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ivano Fossati
Bearbeiter/Bearbeiterin: Piero Milesi
Album: ANIME SALVE
Titel: Princesa
Solist/Solistin: Fabrizio de Andre /Gesang
Länge: 04:28 min
Label: Ricordi / BMG 74321392352

Komponist/Komponistin: Fabrizio de Andre
Bearbeiter/Bearbeiterin: Massimiliano Pani
Album: MI INNAMORAVO DI TUTTO
Titel: La canzone di Marinella
Solist/Solistin: Fabrizio De Andre /Gesang
Solist/Solistin: Mina /Gesang
Solist/Solistin: Danilo Rea /Klavier
Solist/Solistin: Massimiliano Moriconi /Baß
Solist/Solistin: Alfredo Golino /Schlagzeug
Länge: 04:45 min
Label: Ricordi BMG Ariola 74321533042

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Fabrizio de André/1940-1999
Bearbeiter/Bearbeiterin: Mauro Pagani
Album: LE NUVOLE
Titel: La nova gelosia
Solist/Solistin: Fabrizio de André /Gesang m.Begl.
Länge: 02:55 min
Label: Polygram 8490352

Komponist/Komponistin: Cristiano De Andrè
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Fabrizio De Andrè, Carlo Facchini
Album: IN DIREZIONE OSTINATA E CONTRARIA
Titel: Cose che dimentico
Solist/Solistin: Cristiano De Andrè/Ges.m.Beg.
Solist/Solistin: Fabrizio De Andrè/Ges.m.Beg.
Länge: 03:57 min
Label: 82876752322 Ricordi/BMG

Komponist/Komponistin: Fabrizio de Andre/1940 - 1999
Album: CANZONI
Titel: Canzone dell'amore perduto
Solist/Solistin: Fabrizio de Andre /Gesang m.Begl.
Länge: 01:18 min
Label: Dischi Ricordi/Ariola 74321299

weiteren Inhalt einblenden