Hanau, Pius XII.

Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt +++ Licht ins Dunkel der Amtszeit von Pius XII.

1. Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt

Nach dem Angriff auf zwei Shisha-Bars in Hanau im Bundesland Hessen fordert der Zentralrat der Juden in Deutschland ein „entschiedeneres Vorgehen gegen Rechtsextremismus“. Es sei davon auszugehen, "dass der Täter bewusst Menschen mit Migrationshintergrund treffen wollte". Die vier größten Islamverbände Deutschlands fordern ebenfalls mehr Engagement gegen rechten Terror - und ein Zeichen der Solidarität mit seinen Opfern.


2. Licht ins Dunkel der Amtszeit von Pius XII.

Für die einen war er ein Fels in der Brandung einer schweren Zeit - für die anderen fast so etwas wie ein Kollaborateur: Kaum ein Aspekt päpstlichen Wirkens wird bis heute so kontroversiell diskutiert wie das Verhalten von Pius XII. während des Zweiten Weltkrieges. Am 2. März 2020 werden die vatikanischen Archive für seine Amtszeit (1939 bis 1958) für die Forschung geöffnet. Viele erhoffen sich davon neue Aufschlüsse - andere warnen vor zu hoch gesteckten Erwartungen. - Gestaltung: Katharina Wagner

Moderation: Markus Veinfurter

Service

Zentralrat der Juden in Deutschland
Vatikan

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe