Tomer Damsky. Subtile Merkwürdigkeiten

Tomer Damsky im Zeit-Ton-Porträt

Das künstlerische Schaffen von Tomer Damsky ist vielseitig und reicht von Komposition über Performance- und Klangkunst bis hin zu experimenteller Club Musik. Vokalkunst, Improvisation, Bewegung, bildende Kunst, Klangskulptur - all diese verschiedenen Elemente verbindet Damsky in ihren oftmals multimedialen Werken auf immer wieder überraschende Art und Weise zu einem neuen Ganzen, stets auf der Suche nach dem leicht Schrägen, den subtilen Merkwürdigkeiten. Die Künstlerin ist in ihrer Heimatstadt Jerusalem aber auch eine wichtige Multiplikatorin, als Gründungsmitglied des Studio Straus ebenso wie in zahlreichen weiteren Kollektiven, wie etwa als Kuratorin des Mazkeka oder als Gestalterin von Radio Raash-Hour.

Gestaltung: Susanna Niedermayr

Sendereihe

Gestaltung