Adrienne-Figuren

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Ö1 Hörspiel

Ein Fest für das Hörspiel

(live aus dem ORF RadioKulturhaus)

Das Hörspiel, die originäre Kunstform des Radios, wird an diesem Abend gefeiert. Vorgestellt und ausgezeichnet werden u.a. das vom Ö1 Publikum gewählte "Hörspiel des Jahres", die besten Hörspiele des Kurzhörspielwettbewerbs "track 5'", der gemeinsam mit der ,schule für dichtung' veranstaltet wird, und der/die Hörspiel-"Schauspieler/in des Jahres", diesmal Johannes Silberschneider, u.a. für seine Darstellung des Tontechnikers Michael im Hörspiel "Fake News Blues", das Ö1 gemeinsam mit FM4 produziert und auch als podcast-Serie veröffentlicht hat. Als Bühnenband treten die FM4-Redakteure Hannes Duscher und Roland Gratzer, die ebenfalls bei der Ö1/FM-Hörspielproduktion "Fake News Blues" mitgewirkt haben, auf. Sie wollen Johannes Silberschneider als "Johnny Silber" zu einem gemeinsamen Gesangsauftritt überreden ...

Durch den Abend führen Doris Glaser und Andreas Jungwirth
Ö1 Hörspielpreis der Kritik 2020

Kulturjournalistinnen und -journalisten vergaben heuer bereits zum zwölften Mal den Preis für das "künstlerisch anspruchsvollste und ansprechendste" Originalhörspiel des Jahres: für 2019 ging der Preis an "GEH DICHT DICHTIG! Hörspieldialog mit Elfriede Gerstl" von Ruth Johanna Benrath.

In ihrem Essay "Aus der Not ein Hörspiel machen, zur Not ein Hörspiel hören" sah Elfriede Gerstl 1980 die Chance des Hörspiels im Verursachen von "Denkanstößen". Diesen Gedanken nimmt die aus Heidelberg stammende Prosa-, Lyrik-, Theater- und Hörspielautorin Ruth Johanna Benrath in "GEH DICHT DICHTIG! Hörspieldialog mit Elfriede Gerstl" auf. Benrath antwortet auf Elfriede Gerstls "Denkkrümel" mit ihren eigenen Texten, so entwickelt sich ein Dialog zwischen zwei Schriftstellerinnen, die einander nie begegnet sind. Die Regisseurin Christine Nagel verwebt die Stimmen der Schauspielerinnen Dörte Lyssewski als Benrath und Gerti Drassl als Gerstl mit den Klangflächen und Sprachspielen der Sängerin Lauren Newton zu einem sprachmusikalischen Radiostück.

Österreich 1 hat Kulturjournalistinnen und -journalisten eingeladen das, ihrer Ansicht nach, "künstlerisch anspruchsvollste und ansprechendste" Originalhörspiel des Jahres auszuwählen. Der Hörspielpreis der Kritik wurde am 28. Februar im Rahmen der Ö1 Hörspiel-Gala im Radiokulturhaus verliehen. Die Jury setzt sich aus folgenden Journalisten und Journalistinnen zusammen: Margarete Affenzeller (Der Standard), Daniel Handler (Kleine Zeitung), Hedwig Kainberger (Salzburger Nachrichten), Norbert Mayer (Die Presse) und Stefanie Panzenböck (FALTER).

"GEH DICHT DICHTIG!" ist eine im April 2019 im Ö1 Kunstradio erstgesendete Koproduktion des ORF mit dem Bayrischen Rundfunk. Ende Februar 2020 wurde es auch mit dem Hörspielpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgezeichnet.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht