Teilnehmer der Fridays for Future Bewegung demonstrieren für das Klima

APA/HANS PUNZ

Klimadiskussion: Wer agiert wie, wer handelt warum nicht?

Zusammenfassung zweier Veranstaltungen zum Thema Klimapolitik in Wien.
Gestaltung: Xaver Forthuber und Astrid Plank

Die Klimakrise ist in aller Munde. Das ist auch ein Problem: Alle reden darüber, zu wenige aber tun wirklich etwas. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft sind gefragt, um gemeinsam der Klimakrise Herr zu werden. Bei zwei Diskussionsveranstaltungen in Wien wurden die nationale und die internationale Ebene beleuchtet. Die Rolle von Klimaleugnern und Klimaaktivistinnen wurde bei einer Tagung zur Politischen Bildung ebenso erörtert wie die des "mündigen Konsumenten". Bei einem Symposion an der Diplomatischen Akademie geht es um internationale Kooperationen im Kampf gegen die Erderhitzung.

Sendereihe

Übersicht