Journale

Ö1 Morgenjournal

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • Bildungsministerium: Doch Hilfe bei Laptops für alle

    Das Bildungsministerium will die Bundesländer nun doch bei der Beschaffung von Computern und Laptops für bedürftige Schüler unterstützen. Zuvor gab es Kritik aus einigen Bundesländern und den Elternvereinen, dass der Bund die Pflichtschulen vernachlässigt, weil der Bund sich nur für Bundesschulen wie Gymnasien zuständig gefühlt hat, nicht aber für Pflichtschulen. Jetzt schwenkt das Bildungsministerium um.

  • AUA schwer in Bedrängnis

    Die AUA hat gestern Verhandlungen mit der staatlichen Finanzierungsagentur COFAG aufgenommen, die die Corona-Hilfen koordiniert. Dem Vernehmen nach benötigt die Lufthansa-Tochter rund 800 Millionen Euro an Staatshilfen. Die AUA kann sich aber nicht nur auf Geld von der Republik verlassen, sondern muss auch selbst den Gürtel enger schnallen.

  • Gewessler: Klimaschutz-Bedingungen bei AUA-Hilfe

    Umweltministerin Leonore Gewessler fordert erneut, dass die Staatshilfen für die schwer angeschlagenen Austrian Airlines an Bedingungen geknüpft werden. Im Interview mit dem Ö1 Morgenjournal nennt Gewessler Garantien für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Sollte die AUA Gewinne machen, müsse zudem auch Österreich etwas davon haben. Gewessler tritt außerdem für Bedingungen beim Klimaschutz ein, hier sind etwa Einschränkungen von Kurzstreckenflüge im Gespräch.

  • USA: Trump will Wirtschaft bald hochfahren

    US-Präsident Trump hat einen Drei-Stufenplan für die möglichst weitgehende Rückkehr zur Normalität präsentiert. Dabei lässt er den Gouverneuren der Bundesstaaten viel Freiraum. Anfang der Woche hat er in dieser Frage noch die allumfassende Macht für sich beansprucht.

  • Bolsonaro entlässt Gesundheitsminister

    Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat seinen Gesundheitsminister gefeuert. Dieser hatte Bolsonaro regelmäßig widersprochen und gegen die Corona-Pandemie Beschränkungen des öffentlichen Lebens verschrieben, wie sie auch in anderen Ländern üblich sind.

  • Frankreich: Corona-Ausbruch auf Flugzeugträger

    In Frankreich hat sich das Coronavirus an Bord eines französischen Flugzeugträgers breit gemacht. Die Charles de Gaulle musste ihre Mission frühzeitig abbrechen, da rund 700 Besatzungsmitglieder positiv getestet wurden. Das gilt als weiterer Tiefschlag für das Krisenmanagement von Präsident Macron.

  • Mehr Auto-Raser wegen Corona-Lockdown

    Der Lockdown hat zu weniger Autoverkehr geführt. Laut Kuratorium für Verkehrssicherheit fühlen sich die Autofahrerinnen und Autofahrer jetzt sicherer, gleichzeitig verführt aber offenbar der geringere Verkehr zu schnellerem Fahren und mehr Verkehrsübertretungen.

  • Lassnig und Obrist: Briefwechsel als Buch

    Die bedeutendste Malerin Österreichs Maria Lassnig und der Schweizer Kurator Hans Ulrich Obrist verband eine enge Freundschaft. Die beiden unterhielten seit 1993 auch einen regen Briefwechsel. Die Maria Lassnig Stiftung hat die Briefe nun in einem aufwändig gestalteten Bildband veröffentlicht, das intime Einblicke in Leben und Werk der großen Malerin gibt.

  • Neues posthumes Album von David Bowie

    Vier Jahre nach seinem Tod erscheint heute ein neues Album des ewigen Pop-Chamäleons David Bowie. Vorerst ist das Album mit dem Titel "Changes Now David Bowie" nur digital erhältlich, am 20.Juni erscheint auch eine LP und CD-Ausgabe.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe