Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

AP/MARTY LEDERHANDLER

Das Ö1 Konzert

Der Weg zur großen Sinfonie

Belcea Quartet. Franz Schubert: Streichquartett G-Dur D 887 Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 15 es-Moll op. 144 Zugabe: Ludwig van Beethoven: Cavatina aus dem Streichquartett B-Dur op. 130 (aufgenommen am 23. Mai 2017 im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses im Rahmen des "38. Internationales Musikfest der Wiener Konzerthausgesellschaft 2017"). Präsentation: Stefanie Maderthaner

Zwei außergewöhnliche Kompositionen standen in diesem Konzert auf dem Programm. Schostakowitschs hochkonzentriertes letztes Streichquartett, durchgehend im Adagio gehalten, gilt dem Andenken des von ihm hochgeschätzten Sergej Schirinski, dem zweiten Geiger des Beethoven-Quartetts, das alle seine vorangehenden Quartette uraufgeführt hatte.

Mit seinem monumentalen letzten Streichquartett in G-Dur, fertiggestellt innerhalb von zehn Tagen, wagte sich Schubert an die Grenzen der Gattung. Dass er sich u. a. damit "den Weg zur großen Sinfonie bahnen" wollte, verrät neben den Dimensionen das orchestrale Klangbild des Quartetts.
(Wiener Konzerthaus)

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Titel: Streichquartett G-Dur D 887 (KHMS170523-1)
* Allegro molto moderato - 1.Satz (00:16:28)
* Andante un poco mosso - 2.Satz (00:13:18)
* Scherzo. Allegro vivace - Trio. Allegretto - 3.Satz (00:07:28)
* Allegro assai - 4.Satz (00:11:13)
Ausführende: Belcea Quartet
Ausführender/Ausführende: Corina Belcea /Violine
Ausführender/Ausführende: Axel Schacher /Violine
Ausführender/Ausführende: Krzysztof Chorzelski /Viola
Ausführender/Ausführende: Antoine Lederlin /Violoncello
Länge: 48:26 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Titel: Streichquartett Nr. 15 es-Moll op. 144 (KHMS170523-2)
* Elegie. Adagio - 1.Satz (00:13:53)
* Serenade. Adagio - 2.Satz (00:06:20)
* Intermezzo. Adagio - 3.Satz (00:02:02)
* Nocturne. Adagio - 4.Satz (00:05:21)
* Tauermarsch. Adagio - 5.Satz (00:05:24)
* Epilog. Adagio - 6.Satz (00:07:23)
Ausführende: Belcea Quartet
Ausführender/Ausführende: Corina Belcea /Violine
Ausführender/Ausführende: Axel Schacher /Violine
Ausführender/Ausführende: Krzysztof Chorzelski /Viola
Ausführender/Ausführende: Antoine Lederlin /Violoncello
Länge: 40:22 min
Label: Sikorski

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Zugabe: Cavatina. Adagio molto espressivo (aus: Streichquartett Nr. 13 B-Dur op. 130) (KHMS170523-3)
Ausführende: Belcea Quartet
Ausführender/Ausführende: Corina Belcea /Violine
Ausführender/Ausführende: Axel Schacher /Violine
Ausführender/Ausführende: Krzysztof Chorzelski /Viola
Ausführender/Ausführende: Antoine Lederlin /Violoncello
Länge: 07:10 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms
Titel: Quintett für Klavier und Streicher in f-moll op.34
* Allegro non troppo - 1.Satz (00:15:32)
* Andante, un poco adagio - 2.Satz (00:08:31)
* Scherzo: Allegro - 3.Satz (00:07:22)
* Finale: Poco sostenuto - Allegro non troppo - 4.Satz (00:10:33)
Klavierquintett
Solist/Solistin: Till Fellner /Klavier
Ausführende: Belcea Quartet
Ausführender/Ausführende: Corina Belcea /Violine I
Ausführender/Ausführende: Axel Schacher /Violine II
Ausführender/Ausführende: Krzysztof Chorzelski /Viola
Ausführender/Ausführende: Antoine Lederlin /Violoncello
Länge: 42:11 min
Label: Alpha/Outhere Alpha 248

weiteren Inhalt einblenden