OTTO ZYKAN

APA/PRIVAT

Zeit-Ton

Otto M. Zykan zum 85. Geburtstag

Nicht nur "Franzzz": Der Komponist, Sprachkünstler und Pianist Otto M. Zykan

Otto M. Zykan wäre am 29. April 2020 85 Jahre alt geworden. "Dass Komponieren auch wesentlich Handwerk ist, stand für mich immer außer Zweifel. Die Hürde kommerzieller Forderung war eine Herausforderung, die ich gern annahm. Nicht immer aber bestand". Der berühmten Komponistenschmiede Karl Schiskes entsprungen, wollte sich Zykan schon sehr bald dem herkömmlichen Konzertbetrieb und der althergebrachten Karriere als Tonsetzer widersetzen. Er musste einen ganz eigenen Weg gehen, es wäre ihm aber nie in den Sinn gekommen, die bei seinem verehrten Lehrer erworbenen strengen Prinzipien völlig zu vergessen, sondern er versuchte sie weiter zu entwickeln, sie sich für sein eigenes kreatives Umgehen mit Musik zurecht zu legen. Die Grenzen der Genres, der Gattungen, auch die zwischen der so genannten "Unterhaltungs-" und der "Ernsten" Musik waren ihm nie Hindernis, sondern Anregung.

Zeitlebens sah er sich zudem als engagierter Mensch und Künstler: "Ich brenne, wenn ich irgendwo ein unrechtes Verhalten von jemandem sehe, ich brenne, den zu überzeugen, dass er im Unrecht ist. Also: Ich bin in erster Linie ein Mensch der Gesellschaft und erst in zweiter Linie Komponist", ließ er uns dazu einmal in einem Interview wissen. In Erinnerung bleiben wird überdies der kongeniale Interpret seiner eigenen Werke, die glücklicherweise in mannigfaltigen Aufnahmen überliefert sind.

Gestaltung: Hannes Heher

Service

Kairos - Otto M. Zykan, Cello Concertos

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan
Titel: Lautmalereien (Humanic-Spot)
Ausführende: Otto M. Zykan
Länge: 00:21 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/geb.1935
Titel: 3 Sätze für Bläser, Schlagzeug und Klavier (PM01/608/2_T)
* 1. Satz: Schnell
Solist/Solistin: Otto M. Zykan /Klavier
Orchester: Innsbrucker Städt. Orchester
Leitung: Robert Wagner
Länge: 03:39 min
Label: Eigenverlag Zykan/LM

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmut Heißenbüttel
Titel: Inscene I für 5 Sprecher mit einem nicht ganz unbeteiligten Dirigenten (RM09/9578_K)
Ausführende: Singer Singers
Ausführender/Ausführende: Eva Pilz /Sprecherein
Ausführender/Ausführende: Melitta Heinzmann /Sopran
Ausführender/Ausführende: Christian Bauer /Tenor
Ausführender/Ausführende: Hartmut Krones /Bass
Ausführender/Ausführende: Bernd Richter /Tenor
Leitung: Otto M. Zykan
Länge: 09:02 min
Label: Eigenverlag Zykan/LM

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/1935 - 2006
Titel: Die beiden Potentaten / aus "Staatsoperette" (RS02/UK39615_H)
Solist/Solistin: Otto M. Zykan /Schwarz, Gesang
Solist/Solistin: Heinz Karl Gruber /Muffolini, Gesang
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Heinz Karl Gruber
Länge: 03:24 min
Label: Eigenverlag/Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/1935-2006
Album: OTTO M. ZYKAN
Titel: Polemische Arie - über Schönbergs unglücklichen Ausspruch: Ich habe eine Erfindung gemacht, die die Vorherrschaft der deutschen Musik für die nächsten hundert Jahre sicherstellt! - für Vokalquartett
Solist/Solistin: Otto M. Zykan /gesprochen
Solist/Solistin: K.H. Gruber /gesprochen
Solist/Solistin: Volker Altmann /gesprochen
Solist/Solistin: Kurt Prihoda /gesprochen
Länge: 03:59 min
Label: Extraplatte EX 65

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/geb.1935
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Otto M. Zykan sowie Liturgietexte
Gesamttitel: WIENER FESTWOCHEN 20020615 MESSE / Messe für Bariton, zwei Chöre und Orchester (UA) - AUSSCHNITT (PS06/MA9885/3)
Titel: "S"abaoth - Warum glauben?
Leitung: Rafael Frühbeck de Burgos
Orchester: Wiener Symphoniker
Chor: Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Solist/Solistin: Wolfgang Holzmair /Bariton
Choreinstudierung: Johannes Prinz
Länge: 09:54 min
Label: EV Zykan/Materialgebühr

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan
Album: OTTO M. ZYKAN: CELLOKONZERTE
Titel: Beethovens Cello - Drei Sätze für Violoncello und Orchester
* Teils Entrückt - 2.Satz (00:11:02) - AUSSCHNITT von 00:01:00
* Teils Entlehnt - 3.Satz (00:09:27)
Konzert, Cellokonzert
Solist/Solistin: Heinrich Schiff /Violoncello
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Zubin Mehta
Länge: 10:27 min
Label: Kairos 0015046

weiteren Inhalt einblenden