Wege zur Wahrheit

Performance als Film: Ausgang: Offen

Das Stück "AUSGANG: OFFEN" des Theaterkollektivs DARUM ist als begehbare, performative Installation konzipiert worden. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit dem Tod. Die Premiere war ursprünglich bereits für Anfang April in einem leerstehenden Bürogebäude geplant. Das Veranstaltungsverbot zwang das Kollektiv jedoch zu einer Abänderung. Aus der begehbaren Performanceinstallation wurde ein Film, der morgen Abend um 20.30 Uhr auf der Theaterfeuilleton-Website nachtkritik.de sowie am 27. und am 30. Mai auf der Seite des Wiener WUK gezeigt wird. Gestaltung: Jakob Fessler


Roman: Die Wahrheit der anderen

In seinem neuen Buch "Die Wahrheit der anderen" (Kremayr und Scheriau) beschäftigt sich der Schriftsteller Daniel Zipfel mit den unterschiedlichen Wahrheiten ein und desselben Sachverhalts, die durch verschiedene Darstellungen entstehen können. Angesiedelt ist der Roman im Flüchtlingsbereich. Seit rund 10 Jahren arbeitet Daniel Zipfel als Jurist für eine NGO und berät geflüchtete Menschen. Im Roman wird auch gefragt, wie es dazu kommt, dass manche Erzähler ihre Wahrheit zur dominierenden machen. Während andere - wie etwa oft Personen im Flüchtlingsbereich - keine eigene Stimme haben, um über ihr Leben zu erzählen. Gestaltung: Jakob Fessler


Lyrik zur Lage von Margret Kreidl

Wie viel Gegenwart hat Platz in einem siebenzeiligen Gedicht, fragt die Schriftstellerin Margret Kreidl. Die Antwort hören wir von Schauspieler Robert Reinagl. Und nur falls es beim Zuhören nicht sofort auffällt: die Anfangsbuchstaben von Margret Kreidls Zeilen bilden, hintereinander gelesen, drei Mal das Wort: Gedicht. Die Reihe Lyrik zur Lage wird von Christa Eder und Markus Moser gestaltet.

Service

Ausgang: Offen

Auch im Netz stellt Schauspieler Robert Reinagl, Mitglied des Burgtheater-Ensembles, regelmäßig neue Gedicht-Rezitationen bereit: Robert Reinagls Lyrik-Kanal



Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe