Franz von Suppè, Lithografie

GEMEINFREI

Radiokolleg

Radiokolleg - Der Vater der Wiener Operette

Neue Facetten des Ouvertüren-Meisters Franz von Suppè (2). Gestaltung: Alexandra Faber

Angeregt durch die Operettenerfolge von Jaques Offenbach in Wien komponiert Franz von Suppè die erste österreichische Operette: "Das Pensionat". Er war es also, der - noch bevor Johann Strauss mit "Die Fledermaus" eines der berühmtesten Werke der Gattung schrieb - die "Wiener Operette" begründete.

Der 1819 im kroatischen Split als Sohn einer Wienerin geborene Komponist trug viel zu einer Legendenbildung seiner Lebensgeschichte bei, darüber hinaus sind mehrere Biographien zum Teil schlecht recherchiert und haben sogar über Jahrzehnte hinweg Falsches reproduziert. Nun hat der Forscher Andreas Weigel viele neue, interessante Details über das Leben und Werk Suppès herausgefunden.

So existieren etwa keine, wie vom Komponisten behauptet, belgische Vorfahren, diese stammen vielmehr aus dem heutigen Kroatien; auch über die beiden Ehefrauen und ihren Einfluss auf den Schaffensprozess sind einige neue Details zutage getreten. Der deutlich frühere Beginn der Beziehung mit der um 22 Jahre jüngeren Sofie Strasser dürfte beim Komponisten einen wahren Schaffensschub ausgelöst haben, wodurch Werke wie "Die schöne Galathée" und "Leichte Kavallerie" entstanden.

Von den 30 Opern und Operetten sind nur wenige auf heimischen Bühnen präsent, und wenn, dann oft in fragwürdigen Bearbeitungen. Was sich allerdings gehalten hat, sind die Ouvertüren. So gehören etwa "Leichte Kavallerie", "Dichter und Bauer" oder "Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien" jetzt noch zum fixen Repertoire der Wiener Philharmoniker in den Neujahrskonzerten. Doch Franz von Suppè ist nicht nur der Meister zündender Melodien und der leichten Muse, er ist auch Schöpfer eines beachtenswerten Requiems.

Was es mit der Anekdote auf sich hat, dass Franz von Suppè angeblich im Theater an der Wien in einem Sarg geschlafen und sein Zimmer mit Totenköpfen ausgemalt hätte - dieser Frage geht Alexandra Faber in ihrer Radiokolleg-Musikviertelstunde nach.

Service

Stars in Gars
Andreas Weigels privater Blog über die vernachlässigte Tourismusgeschichte und ausgewählte Künstlergäste der Kamptal-Sommerfrische Gars-Thunau insbesondere Franz von Suppè

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Alexandra Faber

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz von Suppe/1819 - 1895
Album: THE UNFORGETTABLE SERIES - VOL.9 / WIENER MUSIK
Titel: Fatinitza Marsch
Orchester: Berliner Symphoniker
Leitung: Robert Stolz
Länge: 00:40 min
Label: Eurodisc 74321319632

Komponist/Komponistin: Franz von Suppè/1819-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Zell/1829-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genée/1823-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Leonard C. Prinsloo /Dialoge
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Sabine Prinsloo /Dialoge
Gesamttitel: FATINITZA / Operette in 3 Akten / Gesamtaufnahme 1.Akt/2.Akt I (01:04:35)
Titel: 14. Wollen Sie mich lieben / Nr.7 Duettino Wladimir, Kantschukoff (00:03:25)
1.AKT: "AUF VORPOSTEN" - IM RUSS. HEERLAGER AN DER DONAU (00:54:43)
Leitung: Vinzenz Praxmarer
Orchester: Franz Lehár-Orchester
Solist/Solistin: Stephanie Houtzeel /Wladimir Samoiloff, Leutnant eines tscherkessischen Reiterregiments, Mezzosopran
Solist/Solistin: Steven Scheschareg /General Timosey Kantschukoff, russischer General, Bariton
Solist/Solistin: Zora Antonic /Fürstin Lydia Uschakoff, dessen Nichte, Sopran
Solist/Solistin: Bernhard Adler /Izzet Pascha, Gouverneur der türkischen Festung Isaktscha, Baßbariton
Solist/Solistin: Christian Bauer /Julian von Goltz, Berichterstatter einer großen deutschen Zeitschrift, Tenor
Solist/Solistin: Gerhard Balluch /Hassan Bey, Führer einer Schar Baschi Bozuks, Mustapha, Haremswächter, Massaldschi, Pope, Wuika, ein Bulgare, Schauspieler
Ausführender/Ausführende: Izzet Paschas Frauen:
Ausführender/Ausführende: Maha Marrawi /Nursidah, Sopran
Ausführender/Ausführende: Rita Novikaite /Zuleika, Mezzosopran
Ausführender/Ausführende: Agnieszka Lis /Diona, Mezzosopran
Ausführender/Ausführende: Yu Yu Wang /Besika, Sopran
Solist/Solistin: Erik Göller /Steipann Sidorewitsch Bieloscurim, Sergeant
Solist/Solistin: Karl Herbst /Ossip Wasielowitsch Safonoff, Leutnant, Baß
Chor: Chor des Lehár Festivals Bad Ischl
Choreinstudierung: Thomas Huber
Länge: 00:02 min
Label: cpo 7772022 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz von Suppè/1819-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Zell/1829-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genée/1823-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Leonard C. Prinsloo /Dialoge
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Sabine Prinsloo /Dialoge
Gesamttitel: FATINITZA / Operette in 3 Akten / Gesamtaufnahme 2.Akt II/3.Akt (01:10:44)
Titel: 15. Dich wieder zu seh'n / Nr.23 Terzett Wladimir, Lydia, Julian (00:05:51)
3.AKT: "FRIEDENSGELÄUTE" - IM PALAIS KANTSCHUKOFF IN ODESSA (00:31:47)
Leitung: Vinzenz Praxmarer
Orchester: Franz Lehár-Orchester
Solist/Solistin: Stephanie Houtzeel /Wladimir Samoiloff, Leutnant eines tscherkessischen Reiterregiments, Mezzosopran
Solist/Solistin: Steven Scheschareg /General Timosey Kantschukoff, russischer General, Bariton
Solist/Solistin: Zora Antonic /Fürstin Lydia Uschakoff, dessen Nichte, Sopran
Solist/Solistin: Bernhard Adler /Izzet Pascha, Gouverneur der türkischen Festung Isaktscha, Baßbariton
Solist/Solistin: Christian Bauer /Julian von Goltz, Berichterstatter einer großen deutschen Zeitschrift, Tenor
Solist/Solistin: Gerhard Balluch /Hassan Bey, Führer einer Schar Baschi Bozuks, Mustapha, Haremswächter, Massaldschi, Pope, Wuika, ein Bulgare, Schauspieler
Ausführender/Ausführende: Izzet Paschas Frauen:
Ausführender/Ausführende: Maha Marrawi /Nursidah, Sopran
Ausführender/Ausführende: Rita Novikaite /Zuleika, Mezzosopran
Ausführender/Ausführende: Agnieszka Lis /Diona, Mezzosopran
Ausführender/Ausführende: Yu Yu Wang /Besika, Sopran
Solist/Solistin: Erik Göller /Steipann Sidorewitsch Bieloscurim, Sergeant
Solist/Solistin: Karl Herbst /Ossip Wasielowitsch Safonoff, Leutnant, Baß
Chor: Chor des Lehár Festivals Bad Ischl
Choreinstudierung: Thomas Huber
Länge: 00:30 min
Label: cpo 7772022 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz von Suppè/1819-1895
Album: NEUJAHRSKONZERT 2018
Titel: Ouvertüre zu der Operette "Boccaccio"
Gesamttitel: ERSTER TEIL
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti
Länge: 00:14 min
Label: Sony Classical 88985470572 (2C

Komponist/Komponistin: Franz von Suppe/1819 - 1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: F. Zell
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genee
Gesamttitel: BOCCACCIO / Querschnitt
Titel: Wie pocht mein Herz so ungestüm...Wonnevolle Kunden / Fiametta, Beatrice und Peronella
Solist/Solistin: Renate Holm ///Sopran - Fiametta
Solist/Solistin: Ursula Schirrmacher ///Sopran - Beatrice
Solist/Solistin: Alice Oelke ///Alt - Peronella
Orchester: Berliner Symphoniker
Leitung: Frank Fox
Länge: 00:16 min
Label: Eurodisc 258376

Komponist/Komponistin: Franz von Suppe/1819 - 1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Zell/1829 - 1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genee/1823 - 1895
Album: DEIN IST MEIN GANZES HERZ - ANGELIKA KIRCHSCHLAGER/SIMON KEENLYSIDE
Titel: Hab ich nur deine Liebe / Duett Boccaccio, Fiametta aus der Operette "Boccaccio" / 1.Akt
Solist/Solistin: Simon Keenlyside /Giovanni Boccaccio, Bariton
Solist/Solistin: Angelika Kirchschlager /Fiametta, Mezzosopran
Orchester: Tonkünstler Orchester Niederösterreich
Leitung: Alfred Eschwé
Länge: 01:10 min
Label: Sony Classical/Sony BMG 886971

Komponist/Komponistin: Franz von Suppe/1819 - 1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Zell/1829 - 1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genee/1823 - 1895
Album: DEIN IST MEIN GANZES HERZ - ANGELIKA KIRCHSCHLAGER/SIMON KEENLYSIDE
Titel: Mia bella Fiorentina (ital. Gesang) / Nr.18 Duettino Boccaccio, Fiametta aus der Operette "Boccaccio" / 3.Akt
Solist/Solistin: Simon Keenlyside /Giovanni Boccaccio, Bariton
Solist/Solistin: Angelika Kirchschlager /Fiametta, Mezzosopran
Orchester: Tonkünstler Orchester Niederösterreich
Leitung: Alfred Eschwé
Länge: 00:51 min
Label: Sony Classical/Sony BMG 886971

Komponist/Komponistin: Franz von Suppe
Album: THE UNFORGETTABLE SERIES - VOL.9 / WIENER MUSIK
Titel: Fatinitza Marsch
Orchester: Berliner Symphoniker
Leitung: Robert Stolz
Länge: 00:19 min
Label: Eurodisc 74321319632

weiteren Inhalt einblenden