Bewegung im Bezirk

Kunst aus Favoriten

Im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten leben zirka so viele Menschen wie in Linz. Zu den Ziegelbehm, den Arbeitskräften aus Böhmen, die im 19. Jahrhundert praktisch die Ringstraße bauten, kamen später Arbeitsmigranten aus vielen anderen Weltgegenden. Der etwas heruntergekommene, ethnisch bunte Arbeiterbezirk Favoriten hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Der Hauptbahnhof, das neue Sonnwendviertel und die Ankerbrotfabrik als Kulturort brachten frischen Wind in die Gegend. Das Kunstprojekt "Fokus Favoriten" hat sich jetzt in Wien Favoriten unter die Menschen gemischt. Gestaltung: Hanna Ronzheimer


Lyrik zur Lage von Martin Horvath

Martin Horvath ist Schriftsteller und Musiker. Sein künstlerisches Leben zwischen Buchseiten und Notenblättern läuft, wie das so vieler anderer Kreativer, derzeit schmerzhaft auf Sparflamme. In einem Dickicht aus Bürokratie fühlt er sich als Künstler in unserer "stolzen Kulturnation" nicht adäquat wahrgenommen. Horvath ist darob, gelinde gesagt, ein wenig unrund. Und so schreibt er uns: "die Wut hat mir ein neues Gedichtlein diktiert". Härtefall heißt es und Schauspieler Robert Reinagl liest es uns vor. Die Reihe Lyrik zur Lage wird von Christa Eder und Markus Moser gestaltet.

Service

Fokus Favoriten

Auch im Netz stellt Schauspieler Robert Reinagl, Mitglied des Burgtheater-Ensembles, regelmäßig neue Gedicht-Rezitationen bereit: Robert Reinagls Lyrik-Kanal


Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe