Ukrainisches Nationalsinfonieorchester

LVIV NATIONAL PHILHARMONIC

Musik für Film und Bühne

mit Gerhard Krammer.
Das Nationale Sinfonieorchester der Ukraine mit Musik von Dmitri Schostakowitsch und Kammermusik mit dem Geiger Julij Malakh - eine Nebenan-Erkundung.
Dmitri Schostakowitsch: Ouvertüre in C-Dur über russische und kirgisische Volksthemen op. 115; Suite für Jazzorchester Nr. 1; u.a. (Nationales Sinfonieorchester der Ukraine, Dirigent: Theodore Kuchar) * Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 1 G-Dur op. 78 u.a. (Julij Malakh, Violine; Ethella Chuprik, Klavier)

1918 war das Gründungsjahr des Nationalen Sinfonieorchesters der Ukraine - und wechselhaft, wie die Geschichte des Landes, war auch jene des Orchesters; während der Sowjet-Zeit wurde es zum "Staatlichen Symphonieorchester der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik".

Als Konstante kann die intensive Beschäftigung mit der russischen Musik festgestellt werden. Dafür waren Dirigenten wie Igor Markevitch, Kirill Kondraschin oder Jewgeni Swetlanow Garanten. Die Zusammenarbeit mit Größen wie Mstislaw Rostropowitsch, Yehudi Menuhin, David Oistrach oder Swjatoslaw Richter sind Ausdruck der hohen künstlerischen Qualität. Im Rahmen des Ö1 Schwerpunkts "Nebenan - Ukraine" erkunden wir die Klangnuancen dieses Orchesters mit Werken von Dmitri Schostakowitsch.

Im zweiten Teil der Sendung steht der Geiger, Bratschist und Komponist Julij Malakh im Mittelpunkt. Er stammt aus einer Pianisten- und Komponistendynastie aus Lviv (Ukraine). Im Alter von vier Jahren besuchte er die Musikschule für hochbegabte Kinder in Lviv und erhielt Unterricht in Violine, Klavier und Komposition. Nach dem erfolgreichen Schulabschluss folgten weitere Studien in St. Petersburg, Moskau, später in Eisenstadt und Wien, wo er aktuell lebt. Einige Sonder- und Ehrenpreise sowie der Grand Prix in Brüssel legten den Grundstein für seine Karriere als Konzertgeiger, Bratschist und Komponist. Seine Kammermusikpartnerin in den Archivaufnahmen ist die ukrainische Pianistin Ethella Chuprik, die im Dezember 2019 im Alter von nur 55 Jahren verstorben ist.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: THEODORE KUCHAR
Titel: Feierliche Ouvertüre op.96 - für Orchester
Anderssprachiger Titel: Prazdnicnaja uvertjura
Leitung: Theodore Kuchar
Orchester: Nationales Sinfonieorchester der Ukraine
Länge: 05:46 min
Label: Brilliant Classics 95932 (13 C

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: THEODORE KUCHAR
Titel: Hamlet Suite (op.116a) - Suite aus der Musik zu dem gleichnamigen Film
Anderssprachiger Titel: Gamlet
* Introduktion (Einleitung) (00:02:18)
* Ball im Schloss (00:03:41)
* Der Geist (00:01:20)
Anderssprachiger Titel: Das Gespenst
* Im Garten (00:03:03)
* Ophelia (00:03:51)
* Ankunft der Schauspieler (00:02:11)
* Vergiftungsszene (00:07:26)
* Duell und Hamlets Tod (00:03:58)
Leitung: Theodore Kuchar
Orchester: Nationales Sinfonieorchester der Ukraine
Länge: 28:27 min
Label: Brilliant Classics 95932 (13 C

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: THEODORE KUCHAR
Titel: Suite für Jazzorchester Nr.1 o.Op.
Anderssprachiger Titel: Jazz Suite Nr.1
* Walzer (00:02:19)
* Polka (00:01:38)
* Foxtrot (00:03:48)
Foxtrott
Leitung: Theodore Kuchar
Orchester: Nationales Sinfonieorchester der Ukraine
Länge: 08:02 min
Label: Brilliant Classics 95932 (13 C

Komponist/Komponistin: Cesar Franck/1822 - 1890
Titel: Sonate für Violine und Klavier in A-Dur
* Allegretto ben moderato - 1.Satz
* Adagio - 2.Satz
* Recitativo - Fantasia : Ben moderato; Molto lento - 3.Satz
* Allegretto poco mosso - 4.Satz
Violinsonate
Solist/Solistin: Julij Malakh /Violine
Solist/Solistin: Ethella Chuprik /Klavier
Länge: 25:06 min
Label: Edition Durand

Komponist/Komponistin: Julij Malakh
Titel: Paganiniana op. 120
UT: für Violine Solo
Solist/Solistin: Julij Malakh /Violine
Länge: 09:02 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Titel: Sonate für Violine und Klavier Nr.1 in G-Dur op.78
Violinsonate
* Vivace ma non troppo - 1.Satz
* Adagio - 2.Satz
* Allegro molto moderato - 3.Satz
Solist/Solistin: Julij Malakh /Violine
Solist/Solistin: Ethella Chuprik /Klavier
Länge: 27:30 min
Label: Edition Peters

weiteren Inhalt einblenden